wait-for-you

Wait for you / J. Lynn

4. Februar 2018 / Rezensionen / 0 Comments

Ein College weit weg zu Hause, eine schmerzhafte Vergangenheit und ein heißer Typ mit einer Schildkröte – der perfekte Stoff für einen 0815-New-Adult-Roman. Warum die Geschichte in „Wait for you“ aber gar nicht so 0815 ist und ich ab sofort bei knallenden Mundgeräuschen lachen muss, lest ihr in meiner Rezension.


Wait for you ist der erste Band der gleichnamigen Reihe von J. L. Armentrout, welche sie unter dem Pseudonym J. Lynn veröffentlicht. Bisher sind sieben Bücher erschienen.

Alex (Young Adult – New Adult – Romance) und Melina (Thousand Pages of a Fangirl) haben mir das Buch ans Herz gelegt – nein, sie haben mich quasi beschworen, es zu lesen. Also habe ich es getan und kann den Hype zwar nachvollziehen, mich diesem aber nicht ganz anschließen.

Der Plot der Geschichte ist schnell erzählt: Avery hat sich für eine Uni am anderen Ende des Landes entschieden, weil sie ganz weit weg von ihrem zu Hause sein möchte. Man kann sich denken, dass es einen Grund für diese Entscheidung gab. Cam ist der heißeste Typ der Uni und interessiert sich aber nur für Avery. Die beiden verlieben sich, müssen sich aber auch ihrer Vergangenheit stellen, wodurch die Beziehung ins Wanken gerät.

Das klingt wie eine 0815-New-Adult-Geschichte, aber dank der wunderbaren Charaktere hat mir die Geschichte selbst gefallen und sie besonders gemacht.

Cam – der Buchcharakter, den man im realen Leben daten möchte

Cam ist mein absoluter Liebling. Er ist einfach mal keiner dieser typischen Bad-Boys, die alles um sich herum bespringen müssen. Er ist liebenswert, höflich und vor Allem geduldig. Er hat sich in Avery verliebt und setzt sich richtig ins Zeug, um ihr zu gefallen. Mit seinem übergroßen Selbstbewusstsein und Humor hat er mich immer wieder zum Lachen gebracht. Und er hat eine Schildkröte!

Avery fand ich zwar nicht ganz so toll wie Cam, aber ich konnte zumindest ihre Gedankengänge nachvollziehen. Eigentlich habe ich die ganze Zeit mit ihr nur Cam angehimmelt.

Die Geschichte der beiden, ist auf eine besondere und hebt sich vom Einheitsbrei anderer New Adult Romane ab. Ich mag es, dass die Charaktere auf Augenhöhe agieren und sich respektieren. Es ist schön zu lesen, wie die beiden zueinander finden und für eine gemeinsame Zukunft kämpfen müssen.

Der Punkt der „schmerzhaften Vergangenheit“ war mir zu wenig ausgearbeitet. Lange Zeit ist dieses Thema in Averys Gedanken präsent, aber zum Ende hin sehr schnell abgearbeitet.

Mieser Schreibstil oder miese Übersetzung?

Und nun kommt noch das große ABER. Ich weiß nicht, ob es der Schreibstil der Autorin ist oder eine schlechte Übersetzung, aber zumindest im Lektorat hätte das doch auffallen müssen, oder? Es gibt Rechtschreibfehler ohne Ende (und ich gehöre eigentlich nicht zu den Menschen, denen sowas auffällt), immer wiederkehrende Formulierungen und teilweise auch eine echt seltsame Wortwahl.

Die Beschreibungen der erotischen Szenen fand ich anfangs noch ganz schön zu lesen, aber irgendwann fällt auf, dass immer wieder ähnliche Aussagen verwendet werden, so dass die Szenen an Reiz verlieren. Außerdem empfand ich es als nervig, dass man die intimen Körperteile nicht beim Namen nennen kann.

Und dann sind da Sätze, wo sich bei mir die Nackenhaare aufstellen:

„Sie schloss mit einem vernehmbaren Knall den Mund und trat einen Schritt zurück.“ (S. 420)

Äh was? Wie soll das bitte gehen? Immerhin haben die Menschen bei Twitter ein paar interessante Ideen für die besonderen Fähigkeiten.

https://twitter.com/YvonneDieckmann/status/957871649960943616

So verfalle ich zwar nicht in Begeisterungsstürme, wenn es um dieses Buch geht, aber ich habe es gern gelesen und werde auch die nachfolgenden Bände lesen.

Im nächsten Teil „Trust in me“ geht es um Cam und da ich ihn hier so mochte, hoffe ich, dass mich das Buch mehr umhaut.


Wait for You

Wait for you / J. Lynnvon J. Lynn
Übersetzer: Vanessa Lamatsch
Verlag: Piper
Erscheinungsdatum: 10. März 2014
ISBN: 978-3-492-30456-6
Seitenzahl: 429
Genre: Erotische Literatur
Reihe: Wait for You #1
Goodreads / Zur Verlagsseite
three-stars (Mehr Infos zum Bewertungssystem)

Avery Morgansten zieht von Texas nach West Virginia, um auf ein kleines College zu gehen, wo niemand sie kennt. Sie will ein neues Leben beginnen, fern von ihrer schmerzhaften Vergangenheit. Neben neuen Freunden macht sie an ihrem ersten Tag auf dem College auch Bekanntschaft mit dem unverschämt charmanten Cameron, der so gar nicht in ihr neues, ruhiges Leben passt – und keine Gelegenheit auslässt, sie um ein Date zu bitten. Avery erteilt ihm einen Korb nach dem anderen, doch so schnell gibt Cam nicht auf ...


Weitere Rezensionen: Wortmalerei, The Page Walkers, Thousand Pages of a Fangirl


Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar