Genre: Jugendbücher

Foster vergessen / Dianne Touchell

Foster vergessen / Dianne Touchell
26. Mai 2018 / Rezensionen / / 1 Comment

Foster vergessen ist ein Titel aus dem allerletzten Programm des Königskinder Verlags und er zeigt ein weiteres Mal, wie schade die Schließung des Carlsen-Imprints ist. Die Königskinder sind Bücher mit besonderen Geschichten, die mitten ins Herz gehen. So auch Foster vergessen – eine feinfühlige Geschichte über Demenz, aus der Sicht […]


Die 100 / Kass Morgan

Die 100 / Kass Morgan
15. Januar 2018 / Rezensionen / / 3 Comments

Die 100 ist das Debüt der US-amerikanischen Autorin und Lektorin Kass Morgen. Bereits vor Erscheinen des ersten Buches konnten die Rechte der Serienverfilmung verkauft werden. Und als Serie ist die Geschichte sicher besser angelegt, denn das Buch ist nett für zwischendurch, meist spannend, aber Details und Tiefe sucht man vergeblich. […]


The Hate U Give / Angie Thomas

The Hate U Give / Angie Thomas
7. Januar 2018 / Rezensionen / / 2 Comments

The Hate U Give ist wohl eines der wichtigsten Bücher aus dem Jahr 2017. In ihrem Debüt erzählt die amerikanische Autorin Angie Thomas von weißer Polizeigewalt gegen schwarze Teenager. Sie ruft mit ihrem 500 Seiten starken Roman dazu auf, die eigene Stimme zu erheben, denn Worte haben Macht. Großartig, aufwühlend! […]


Amrita. Am Ende beginnt der Anfang von Aditi Khorana

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang von Aditi Khorana
11. September 2017 / Rezensionen / / 2 Comments

„Amrita. Am Ende beginnt der Anfang“ ist ein Jugendbuch, das mich vollkommen überrascht hat. Ich habe die abenteuerliche Geschichte einer jungen Prinzessin erwartet, aber am Ende einen außergewöhnlichen Roman voller mythologischer und fantastischer Elemente bekommen. Nach der eindringlichen „Parabel von den Bäumen“ beginnt die Handlung im Königreich Shalingar. Ein Ort, […]


Den Mund voll ungesagter Dinge von Anne Freytag

Den Mund voll ungesagter Dinge von Anne Freytag
26. Juni 2017 / Rezensionen / / 3 Comments

Wie fühlt es sich wohl an, wenn man als junger Erwachsener aus seinem gewohnten Umfeld gerissen wird und plötzlich ein Mädchen auf ungewohnte Weise anziehend findet? Sophies und Alex‘ Geschichte ist eine einfühlsame Geschichte über das Leben, Fehler und das Erwachsenwerden. Wie sehr habe ich mich auf dieses Buch gefreut. […]


Auf immer gejagt von Erin Summerill

Auf immer gejagt von Erin Summerill
13. Juni 2017 / Rezensionen / / 1 Comment

„Auf immer gejagt“ habe ich anfangs so gehypt, doch dann war es so ein Reinfall. Erin Summerhills Debüt ist ein langweiliges Jugend-Fantasy-Buch, das neben einer flachen Liebesgeschichte, einer dadurch nervigen Protagonistin und einem übertrieben metaphorischen Schreibstil nicht viel zu bieten hat. Ach man, was habe ich mich auf dieses Buch […]