Neuerscheinungen April 2019 / Yvonnes Top 5

1. April 2019 / Neuerscheinungen / 0 Comments

neuerscheinungen.jpg

Neuerscheinungen April 2019 – welche Bücher sollte man zum Frühlingsauftakt lesen? Ich finde den Monat glücklicherweise recht schonend für den Geldbeutel. Dieses Mal ist es mir richtig schwer gefallen wirklich 5 Titel zu finden.

Ich habe mir bisher lediglich die Fortsetzung von „Cat & Cole“ gesichert und sonst nur diese Titel entdeckt, die mich wirklich interessieren.

Das geheime Turmzimmer von Laura Andersen

Als die bücherliebende Carragh den Auftrag erhält, die Bibliothek einer alten irischen Burg zu katalogisieren, kann sie ihr Glück kaum fassen. Und als sie dort dem jungen Lord Aidan Gallagher begegnet, schlägt ihr Herz noch schneller … Doch etwas stimmt nicht mit Deeprath Castle und seinen Bewohnern. Ist es wahr, dass ein Geist im Turmzimmer umherirrt? Und was hat es mit dem mysteriösen Tod von Aidans Eltern auf sich, die vor zwanzig Jahren ermordet in der Bibliothek aufgefunden wurden? Carragh stößt auf ein altes Tagebuch, das sie der Wahrheit näherbringt. Dabei ahnt sie noch nicht, dass ihr eigenes Schicksal mit dem der Gallaghers eng verwoben ist … (Quelle)

Eine geheimnisvolle Bibliothek, ein mysteriöses Anwesen und ein altes Tagebuch. Das klingt nach dem Stoff für eine spannende Geschichte ganz nach meinem Geschmack.

ET: 2. April 2019


Your Name. Another Side: Earthbound von Arata Kanou

Mitsuha lebt in einem kleinen Dorf in den Bergen und hat genug vom Dorfleben. Eines Tages bemerken ihre Freunde und Familie, dass sie sich merkwürdig verhält. Was sie nicht ahnen: Mitsuha tauscht im Schlaf die Plätze mit Taki, einem Jungen, der in Tokio wohnt. Und der hat keine Ahnung, wie er sich in Mitsuhas Körper verhalten soll …

Die großartige Geschichte jetzt aus der Perspektive von Mitsuhas Freunden und Familie. (Quelle)

Wer von uns mochte nicht Your Name? Ich fand die Geschichte um Mitsuha und Taki sehr bewegend. Jetzt gibt es die Geschichte noch einmal aus der Perspektive von Familie und Freunden. Ob dieser Manga ebenso begeistern kann?

ET: 4. April 2019


Magie aus Gift und Silber von Lisa Rosenbecker

Rya ist gefangen in einem Körper aus Stein.
Seit einer Ewigkeit fristet sie ein Dasein als Statue in einem Museum und beobachtet voller Neid das bunte Leben der Menschen.
Bis eines Tages Nick auftaucht, der sie hinter der Fassade aus Marmor spüren kann. Mit einem Kuss erweckt er Rya zum Leben und sie stolpert in eine Welt, die magischer ist, als sie es sich erträumt hat – und viel gefährlicher. Sie wird in einen uralten Krieg zwischen Gorgonen und den Nachfahren von Perseus hineingezogen, ohne zu ahnen, wie eng ihr Schicksal mit ihnen verknüpft ist. Während die Konturen von Gut und Böse verschwimmen, muss sie sich entscheiden: Will sie zu einer Heldin werden oder ihr Herz verlieren?
(Quelle)

Ich folge Lisa Rosenbecker seit Beginn ihrer Bloggerzeit. Ich mag ihre Art zu schreiben und daher ist ihr neues Buch ein Muss für mich.

ET: 22. April 2019


Schuldig von Kanae Minato

Fünf Studenten aus Tokio wollen in einem abgelegenen Dorf zusammen ein paar Ferientage verbringen. Einer von ihnen, Hirosawa, kommt bei einem Autounfall auf einer kurvenreichen Bergstraße ums Leben. Drei Jahre später holt das schreckliche Ereignis die ehemaligen Studienkollegen ein. Sie erhalten anonyme Briefe, in denen sie des Mordes an ihrem Freund beschuldigt werden. Raffiniert erzählt die japanische Erfolgsautorin Kanae Minato von den zahlreichen Verkettungen, die zu dem tödlichen Unfall geführt haben, lockt den Leser gekonnt auf falsche Fährten, bis schließlich die tragische Wahrheit ans Licht kommt. (Quelle)

Die Geschichte erinnert mich an den Film „Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast“. Für ihr Thriller-Debüt „Geständnisse“ hat die Autorin grandiose Bewertungen erhalten, daher bin ich sehr gespannt auf diese Geschichte.

ET: 22. April 2019


First comes Love. Liebe mich, wenn du dich traust von Katie Kacvinsky

Eine zu Herzen gehende Liebesgeschichte von Bestsellerautorin Katie Kacvinsky. Gray ist dunkel und in sich gekehrt. Dylan dagegen sprüht geradezu vor Lebenslust. Als sie den geheimnisvollen Typen auf dem Campus anspricht, ahnt sie nicht, welche Abgründe sich hinter den Mauern verbergen, die Gray um sich hochgezogen hat. Er hat einen großen Verlust erlitten – und die Trauer lässt ihn kaum noch zu Atem kommen. Erst Dylan, exzentrisch und spontan, lockt ihn langsam zurück ins Leben. Gemeinsam machen sie in ihrem klapprigen Auto einen Roadtrip, der sie bis in die Wüste führt. Sie adoptieren einen zotteligen Hund, schreiben eine Ode an einen Kaktus und philosophieren über das Leben. Und während sie unterwegs sind, öffnen sie sich einander mehr und mehr … (Quelle)

Katie Kacvinsky hat die Maddie-Trilogie geschrieben. Ich habe die Reihe damals geliebt. Jetzt erscheint ihr neues Buch, welches in einem völlig anderen Genre angesiedelt ist. Mal sehen, ob die Autorin mich wieder einmal begeistern kann.

ET: 29. April 2019


Auf welche Neuerscheinungen freut ihr euch diesen Monat besonders?


Schreibe einen Kommentar