dumplin

Dumplin‘. Go big or go home / Julie Murphy [Buchaktion und Gewinnspiel]

16. April 2018 / (Buch)Aktionen, Rezensionen / 0 Comments

Der New York Times Bestseller Dumplin‘ ist nun endlich auch in Deutschland erschienen. Keinem anderen Buch aus dem Frühjahrsprogramm habe ich so sehr entgegen gefiebert wie Dumplin‘. Endlich traut sich jemand, ein Jugendbuch über eine korpulente junge Frau zu schreiben. Ich habe viel erwartet, aber habe ich es auch bekommen?


Dumplin‘. Go big or go home / Julie Murphy [Buchaktion und Gewinnspiel]Dumplin'. Go big or go home von Julie Murphy
Übersetzer: Kattrin Stier
Verlag: FJB
Erscheinungsdatum: 22. März 2018
ISBN: 978-3-8414-2242-2
Seitenzahl: 397
Genre: Jugendbücher
Reihe: Dumplin #1
Goodreads / Zur Verlagsseite
four-stars (Mehr Infos zum Bewertungssystem)

Willowdean – „16, Dolly-Parton-Verehrerin und die Dicke vom Dienst“ – wird von ihrer Mutter immer nur Dumplin' genannt. Bisher hat sie sich in ihrem Körper eigentlich immer wohl gefühlt. Sie ist eben dick – na und? Mit ihrer besten Freundin Ellen an ihrer Seite ist das sowieso total egal.Doch dann lernt sie den sportlichen und unfassbar attraktiven Bo kennen. Kein Wunder, dass sie sich hoffnungslos in ihn verknallt – dass er sie allerdings aus heiterem Himmel küsst, verunsichert sie völlig. Plötzlich macht es ihr doch etwas aus, nicht schlank zu sein.Um ihre Selbstzweifel in den Griff zu bekommen, beschließt Will, sich der furchteinflößendsten Herausforderung in ganz Clover City zu stellen: Sie will am „Miss Teen Blue Bonnet“-Schönheitswettbewerb teilnehmen und allen – vor allem sich selbst – beweisen, dass die Kleidergröße für das ganz große Glück überhaupt keine Rolle spielt.


Willowdean ist 16 Jahre alt und lebt in einem kleinen Ort namens Clover City. Eigentlich hat sie kein Problem damit dick zu sein, aber als sie sich in den gut aussehenden Bo verliebt, kommen die Selbstzweifel. Die wichtigste Bezugsperson, Willowdeans Tante, ist vor Kurzem an ihrem starken Übergewicht gestorben. Und das Verhältnis zu ihrer Mutter und der Vorsitzenden des Miss Teen Blue Bonnet Schönheitswettbewerb ist stets angespannt und unterkühlt. Als sich Willowdean aus einer Laune heraus schließlich bei dem Wettbewerb anmeldet, ist die Mutter alles andere als begeistert.

Dumplin‘ – ein einfaches Mädchen mit Stärken und Schwächen

Protagonistin Willowdean ist ein perfekt unperfekter Charakter und damit ein riesiges Vorbild für alle Jugendlichen. Sie ist übergewichtig, aber stört sich nicht daran. Dumme Kommentare steckt sie einfach weg und doch gibt es immer wieder vereinzelte Momente, in denen das dick sein besonders auffällt. Julie Murphy hat diese Momente so gekonnt eingefangen und dargestellt, dass ich mich selbst an so vielen Punkten einfach wiedergefunden habe.

Gleichzeitig vermittelt dieses Buch so viele positive Werte, die in Zeiten von Perfektion und Bodyshaming hoffentlich zum Umdenken anregen. Es ist eben doch in Ordnung sich auch Schwächen einzugestehen, denn niemand von uns ist perfekt.

Auch dicke Menschen können gemein sein

Ich finde es klasse, dass Dumplin‘ hier nicht zur gefeierten Heldin wird, die ganz plötzlich vor Selbstliebe strotzt und genau das auch dem Leser vermittelt. Sie hat wie alle anderen Vorurteile, ist unfair und gemein. So wird der Leser subtil dazu angeregt, Handlungen zu hinterfragen und auch eigenes Verhalten zu reflektieren. Einfach großartig!

Der Schönheitswettbewerb ist ein zentraler Punkt, an dem alle Handlungsstränge zusammenlaufen: die wackelnde Freundschaft zwischen Ellen und Willowdean, die unterkühlte Mutter-Tochter-Beziehung, das große Vorbild Dolly Parton. Es gibt eben doch viel mehr als das Aussehen und dessen Wirkung auf andere.

Ich muss gestehen, dass ich manche Stellen des Buches langatmig fand. Durch die Ich-Perspektive gibt es einen umfassenden Einblick in Willowdeans Gedankengänge, worum es in dem Buch ja auch geht. Manchmal wurde es mir aber zu ausufernd.

Dumplin‘ ist ein beeindruckendes Jugendbuch, dass den Nerv der Zeit trifft. Es feiert nicht das dick sein, sondern die Individualität des Menschen. Jede hat das Recht sein Glück zu finden.

Die Geschichte ist in sich abgeschlossen. Im Mai wird aber der zweite Band Puddin‘ erscheinen, in dem es sich um Millie Michalchuk gehen, die man bereits als Nebencharakter in Dumplin‘ kennen lernt. Ich bin sehr gespannt auf ihre Perspektive.


Dumplin-Aktion

Weil ich die Geschichte sehr wichtig finde, wird es von mir ein kleines Special geben.

16.4. / Rezension zum Buch

18.4. / Lieblingszitate

22.4. / Dolly Parton

24.4. / Meine größten Vorbilder + Gewinnspiel


Weitere Rezensionen

Tintenhain

Buchsichten

Sharon Baker liest


Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar