Dark Angels‘ Fall. Die Versuchung / Kristy und Tabita Lee Spencer

19. August 2012 / Rezensionen / 0 Comments

Wie weit würdest du gehen für den Menschen, den du liebst?
Sam Rosell und seine dunklen Anhänger sind besiegt. Der Herbst hat den Sommer auf Whistling Wing abgelöst. Aber Dawna und Indie wissen, dass der Schein trügt. Auf der verzweifelten Suche nach Miley, dem Mann, den Dawna gegen alle Vernunft liebt, begegnet sie Dusk wieder. Der Wolf mit den goldenen Augen rettet ihr Leben, während sich die Schatten auf Whistling Wing zum zweiten Mal mehren. Und Dawna ahnt, dass Dusk viel mehr ist als nur ein Wolf …


Dark Angels' Fall. Die Versuchung

Dark Angels‘ Fall. Die Versuchung / Kristy und Tabita Lee Spencervon Kristy Spencer, Tabita Lee Spencer
Verlag: Arena
Erscheinungsdatum: 6. August 2012
ISBN: 3401067850
Seitenzahl: 488
Genre: Jugendbücher
Reihe: Dark Angels
Weitere Bücher der Reihe: Dark Angels' Summer. Das Versprechen
Goodreads / five-stars (Mehr Infos zum Bewertungssystem)

Wie weit würdest du gehen für den Menschen, den du liebst?Sam Rossel und seine dunklen Anhänger sind besiegt. Der Herbst hat den Sommer auf Whistling Wing abgelöst. Aber Dawna und Indie wissen, dass der Schein trügt. Auf der verzweifelten Suche nach Miley, dem Mann, den Dawna gegen alle Vernunft liebt, begegnet sie Dusk wieder. Der Wolf mit den goldenen Augen rettet ihr Leben, während sich die Schatten auf Whistling Wing zum zweiten Mal mehren. Und Dawna ahnt, dass Dusk viel mehr ist als nur ein Wolf...


Meine Meinung

Was für eine tolle Fortsetzung. Ich habe den ersten Band schon geliebt und durfte den 2. Teil gleich danach lesen.

Die Handlung von Dark Angels‘ Fall schließt unmittelbar an seinen Vorgänger an. So ist es besonders traurig, dass man nun 1 Jahr auf Teil 3 warten muss.

Wieder verfolgt der Leser aus der Ich-Perspektive Dawnas und Indies den Kampf der Schwestern gegen die „Gefallenen Engel“.

Das Buch ist durchgehend spannend. Das Finale wieder einmal atemberaubend.

Die Autorinnen schaffen es unglaublich gut Gefühle zu beschreiben und an den Leser zu transportieren. So war ich selbst wütend und verzweifelt, wenn die beiden Schwestern nicht vorankommen und ich war genauso aufgeregt, wenn auf einmal Gabe da stand.

Alle Charaktere, sowohl alt bekannte als auch neue, haben ihren eigenen Charme. Der Leser darf sich weiterhin auf unzählige Flüche und gemeine Sprüche Indies freuen, aber auch die aufregenden Bauchkribbelmomente fehlen nicht.

Es ist den Autorinnen auffallend gut gelungen ihre Charaktere weiter zu entwickeln und dabei authentisch bleiben zu lassen.

Genauso klasse ist die Umsetzung des Themas Engel. Man merkt, dass die Autorinnen sich sehr viele Gedanken gemacht haben. So liest man das Buch nicht einfach nur, man lernt auch gleichzeitg.

Ich kann dieses Buch gar nicht genug loben. Die Reihe ist einfach toll. Ich bin immernoch überwältigt.

Fazit

Das Buch ist ein würdiger Nachfolger des ersten Teils. Interessante Charaktere treffen auf spannenden Plot. Die Reihe hat Suchtfaktorpotenzial.


Tags:

Schreibe einen Kommentar