neuzugänge februar 2018.jpg

Yvonnes Neuzugänge im Februar 2018

6. März 2018 / Statistik / 2 Comments

Glaubt ihr mir, wenn ich sage, dass ich nicht weiß, wie das passieren konnte? Wahrscheinlich nicht. In nur 28 Tagen gab es so viele Überraschungen, Gutscheine und andere unvorhergesehene Kaufmöglichkeiten, dass letztendlich 42 Bücher und 4 eBooks bei mir eingezogen sind. Der Bücherturm ist so groß wie meine 9-jährige Tochter.


Rezensionsexemplare

Die Graphic Novels Band 1 und Band 2 der Stadt der träumenden Bücher habe ich vom Bloggerportal bekommen. Und ich kann nur sagen, dass ich sie liebe. Ich fand das Buch schon so genial, aber mit zusammen diesen Illustrationen gefällt mir die Geschichte um Hildegunst noch einmal viel besser.

One of us is lying habe ich ebenfalls aus dem Bloggerportal bekommen. Diese Geschichte hat mich vor Allem wegen der Thematik interessiert.

So beschissen schön ist nur das Leben und  Forever again. Wie oft du auch gehst habe ich über die ekz zur Besprechung bekommen. Ersteres kannte ich zu dem Zeitpunkt noch gar nicht und war daher sehr neugierig auf die Geschichte. Jetzt kann ich sagen, dass es sich lohnt. Lest es! Forever again ist der zweite Band der Dilogie.

In Between. Das Geheimnis der Königreiche, Die Legende von Enyador und die Wächter von Enyador habe ich im Rahmen der Fantasywoche als eBook bekommen.

Alle Bücher von Margeret Atwood (Gute Knochen, alias Grace, Der blinde Mörder, Oryx und Crake, Das Herz kommt zuletzt) habe ich vom Piper Verlag bekommen. Gemeinsam mit Jill von Letterheart möchte demnächst eine Aktion über die Autorin organisieren. Ich freue mich da schon riesig drauf.

Save Me habe ich zusammen mit einem Brief von Bastei Lübbe bekommen. Nachdem ich die Again-Reihe so toll fand, musste natürlich ihr neustes Werk auch her.

Hätte Jill mir nicht noch einmal von The Shape of Water erzählt, hätte ich es wohl nicht weiter beachtet. Zu skurril fand ich das Cover in den Vorschauen. Dank Jill hat mich die Neugier gepackt und nun gehen wir den Film gucken und machen dazu wieder eine gemeinsame Aktion. Der Film hat gerade übrigens 4 Oscars bekommen.

shape-of-water.jpg palace-of-glass.jpg

Dank Lisa von Buchmagie habe ich einmal näher mit dem Diogenes Verlag beschäftigt. Bisher dachte ich  immer, dass der Verlag mir einfach nichts bieten kann, was mich interessiert. Aber es gibt so einige spannende Titel. Palast der Finsternis und Die Maske sind meine ersten Versuchsobjekte.

Palace of Glass. Die Wächterin habe ich überraschend von Blanvalet/Penhaligon bekommen. Demnächst wird es viele Bilder und Rezensionen rund um das Buch geben. Auf der Buchmesse darf ich Autorin dann treffen. Unter dem Hashtag #SeiFurchtlos könnt ihr die Aktion verfolgen.

God’s Kitchen habe ich überraschenderweise als eBook vom Verlag bekommen.

 

„Hier liegen Bücher, welches willst du haben?“

Welcher Buchliebhaber möchte nicht einmal diese Frage gestellt bekommen? Mir hat sie im Februar ein Freund gestellt. Er schickte mir 3 Fotos von Leseexemplaren aus dem aktuellen Frühjahrsprogramm.

Opfermoor, Die geliehene Schuld, Patria und Sag den Wölfen, das ich zu Hause bin habe ich mir ausgesucht.

 

Arvelle

Ich durfte Arvelle testen und habe mir diese Bücher ausgesucht: Annähernd Alex, Carya-Trilogie, Onkel Montagues Schauergeschichten, Du oder sie beide, Wir waren hier, Worte für die Ewigkeit und Lifers. Das Nachthaus wurde mir versehentlich zusätzlich geschickt.

arvelle.jpg

 

Musste ich unbedingt haben

Nevernight. Die Prüfung ist ein Buch, dass Jill immer wieder auf Arbeit hyped. Nun hat eine weitere Kollegin damit angefangen und nun musste es hier einziehen. Ich bin ein schwacher Mensch.

Auch an Lizzy Carbon 1 und 2 ist eine Kollegin schuld. Sie hat mit dem Autor zusammen gearbeitet und wird ihn für eine Lesung in unsere Bibliothek bringen.

Auf Wonder Woman. Kriegerin der Amazonen bin ich sehr gespannt, nachdem ich den Film echt gut fand. Außerdem ist die ganze Superheldenreihe cool, weil sie von großartigen Autoren geschrieben wird, angefangen hier mit Leigh Bardugo.

Über 17 Erkenntnisse über Leander Blum habe ich mich riesig gefreut. Ich habe Irmgard Kramers „Am Ende der Welt traf ich Noah“ so sehr geliebt, dass ich ihr neuestes Werk auch sofort haben musste.

Abgefahren klingt einfach besonders und ein wenig skurril. Ich hoffe sehr, dass mich diese Geschichte begeistern kann.

Kafka am Strand und Germany 2064 habe ich mir bei Thalia geholt, als wieder ein Treffen mit meiner allerliebsten Mika anstand. Ich wollte schon immer die Fazination um Murakami verstehen und Mika hat mir dieses Buch als Einstiegstitel empfohlen. Germany 2064 gab es für 7,99€. Muss ich das noch begründen?

Bei unserem Blogger- und Lesertreffen bei Dussmann habe ich mir Winter Song, Close to you und Love and Confess mitgenommen. Ersteres will ich gemeinsam mit Jill und Melina zusammen lesen.

Das Mädchen, das den Mond trank habe ich vorbestellt und mich so auf eine besondere Geschichte gefreut. Leider sind die ersten Meinungen nicht besonders positiv.

Und zuletzt Fire & Frost. Vom Eis berührt – hier hat mich die Bloggeraktion angefixt.

 

Welche Bücher sind bei euch im Februar eingezogen? Über welches Buch habt ihr euch besonders gefreut?


Tags:

2 responses to “Yvonnes Neuzugänge im Februar 2018

  1. Hey Yvonne,

    oh wow, das ist ja der Hammer. Danke das du so viele Bücher neu hast, dann brauche ich mich auch nicht mehr schlecht fühlen, das es bei mir im Februar etwas eskaliert ist. XD Ich habe nicht gezählt, aber um die 20 waren es mit Sicherheit. Na, dann wünsche ich uns mal viel Spaß beim Lesen. 😉

    Liebe Grüße
    Ella <3

Schreibe einen Kommentar