montagsfrage_banner

Wer ist der Täter?

11. Juli 2016 / (Buch)Aktionen / 1 Comment

montagsfrage_banner

Die Montagsfrage ist eine tolle Aktion bei Buchfresserchen. Jeden Montag stellt Svenja eine Frage rund um das Thema Bücher, Lesen oder Schreiben. Innerhalb einer Woche kann die Frage anschließend beantwortet werden. Alle weiteren Infos gibt es HIER.


Meine heutige Antwort

Ach, nach langer Zeit hatte ich mal wieder Lust darauf, bei der Montagsfrage mitzumachen. Heute möchte Svenja wissen, ob man sich beim Lesen eines Krimis/Thrillers Gedanken darüber macht, wer der Täter sein könnte.

Ich habe vor Allem in meiner Teenagerzeit (also vor gut 10 Jahren) hauptsächlich Thriller gelesen. Heute sind es leider nicht mehr so viele, aber dank der Frage bekomme ich mal wieder richtig Lust drauf. Chris Mooney, Tess Gerritsen oder auch Sebastian Fitzek sind in diesem Genre meine absoluten Favoriten. Und natürlich mache ich mir beim Lesen Gedanken darüber, wer der Böse sein könnte.

Besonders spannend, finde ich solche Thriller, in denen der Bösewicht eine eigene Perspektive erhält. Man erlebt, wie er seine Morde durchführt, doch gleichzeitig taucht er an einer anderen Stelle der Handlung auf und agiert mit den Protagonisten, die eigentlich auf der Suche nach genau diesem Menschen sind.

Und wenn der Täter am Ende noch eine Überraschung ist und sich damit alle meine Vermutungen als falsch heraus stellen, hat der Autor für mich (zumindest in diesem Bereich) alles richtig gemacht.

Wie sieht es bei euch aus? Fragt ihr euch wer der Täter ist?


Tags:

One response to “Wer ist der Täter?

  1. Hi Yvonne,

    die Bösewichtsperspektive hat was für sich, da stimme ich dir absolut zu! :o)
    Chris Mooney sagt mir zwar als Name was, gelesen habe ich von ihm allerdings noch nichts. Muss ich mir mal merken …

    Neugierig auf meinen Beitrag?

    Beste Lesegrüße
    FiktiveWelten

Schreibe einen Kommentar