rückblick juli 2017

Warum kann ich sowas nicht regelmäßig? Mein Rückblick auf den Juli 2017

6. August 2017 / Statistik / 5 Comments

Hey, mal wieder ein Rückblick. Ich weiß nicht, warum ich das einfach nicht regelmäßiger schaffe, wo ich diese Art von Beiträgen so gern bei anderen lese. Theoretisch müsste ich für die letzten 3 Monate einen Rückblick schreiben, aber bei der Masse an Infos, würde mir sofort wieder die Lust vergehen. Wer also wissen möchte, was ich alles gelesen habe, kann einmal *HIER* vorbeischauen.

Mein persönlicher Juli 2017

Der Juli war ein überaus aufregender und anstrengender Monat. Jedes Wochenende gab es eine Veranstaltung. Angefangen hat der Monat mit dem Abiball meiner kleinen Schwester. In solchen Momenten merkt wie die Zeit rast. Hat man sie gerade noch aus dem Kindergarten abgeholt, ist sie nun erwachsen und hat die Schule beendet. Dann ist mein Mini 3 Jahre alt geworden. Hatte ich schon gesagt, dass die Zeit rast?

Am letzen Juli-Wochenende hieß es dann: 5km laufen auf der Adidas Runners City Night. Für mich ist diese Distanz noch recht anstrengend und doch habe ich mich mit meiner Mutti und meinem Bruder in einem Moment von Größenwahn angemeldet. Umso stolzer war ich, als ich die Strecke in 31:45 min. geschafft habe.

adidas-runners-night-2017

Danach wurde feierlich erst einmal mit Sekt angestoßen und demnächst sollen es dann mal 6km werden. 😉

Einen Tag später waren wir noch auf der IGA hier in Berlin – nach einem feuchtfröhlichen Abend und wenigen Stunden Schlaf echt anstrengend. Ich muss sagen, dass ich von der IGA enttäuscht war. Da wir vorher regelmäßig in die Gärten der Welt gegangen sind, war für uns nicht viel Neues dabei, so dass sich die fast 50 Euro für uns alle nicht gelohnt haben. Immerhin Seilbahn fahren hat Spaß gemacht.

iga-2017

Zum Abschluss des Monats hatten mein Mann und ich unseren Jahrestag. 14 gemeinsame Jahre sind es mittlerweile. Wenn ich darüber nachdenke, dass ich inzwischen mein halbes Leben mit diesem Menschen verbringe, bin ich doch stolz.

Am Abend gab es dann eine kleine Überraschung für mich.

jahrestag-2017

Mein Blogjuli 2017

Im Juli habe ich endlich mal wieder etwas mehr Zeit zum Bloggen gefunden. Die Info, dass Cassandra Clare zur Buchmesse nach Frankfurt kommt, wurde von euch am Häufigsten geklickt. Ich kann mir gut vorstellen, dass man sich bereits morgens um 10 Uhr anstellen muss, um sie wirklich zu treffen. Wer wird es auf jedenfall versuchen?

Auch meine Buchempfehlungen für den Sommerurlaub wurden oft geklickt. Wer noch Empfehlungen braucht, sollte mal vorbeischauen, denn ich habe auch ein paar ältere Titel für euch rausgesucht.

Außerdem habe ich einen Beitrag über meine Arbeit in der Bibliothek geschrieben. Mit einem Augenzwinkern habe ich ein paar Anekdoten aus dem Bibliotheksalltag gesammelt.

Mein Lesejuli 2017

rückblick juli 2017

Summer Girls. Emmy und die perfekte Welle (Rezension)

Eine zuckersüße Mädchengeschichte, bei der man so richtig Urlaubsfeeling bekommt.

Das Reich der Sieben Höfe. Dornen und Rosen (Rezension)

Muss ich dazu noch was sagen? Ich liebe es!

Hugo und die Dämonen der Nacht (Rezension folgt)

Eine traurige, skurrile Geschichte mit überraschendem Ausgang. Sehr empfehlenswert!

Schicksalsbringer. Ich bin dein Schicksal (Rezension)

Leider eine Enttäuschung. Gute Idee, aber der Schreibstil und die Protagonisten haben mit nicht gefallen.

Ausblick auf August

Im August beginnt endlich mein Urlaub. Noch 2 Wochen arbeiten und dann geht es auch schon bald nach Tschechien. Ich freue mich riesig die Reise.

Dann erscheinen in diesem Monat so unfassbar tolle Bücher, dass ich eigentlich den ganzen August zu Hause lesend im Bett verbringen müsste. Zu meinen Must Reads zählt auf jedenfall das Reich der Sieben Höfe. Flammen und Finsternis. Dann habe ich Aquila bereits vorab bekommen, Amrita bei Vorablesen gewonnen und demnächst erhalte ich die Druckfahne von Mona Kasten Coldworth City. So viele tolle Bücher.

Dann habe ich einige Entwürfe an Beiträgen, die auf ihre finale Bearbeitung warten. Und in einer Woche sehe ich endlich meine liebste Jill wieder. Ich freue mich so.

Was steht bei euch im August an?

Hier gibt es weitere lesenswerte Rückblicke auf den April 2017: Herzpotenzial / Die Liebe zu den BüchernTintenhain


Tags:

5 responses to “Warum kann ich sowas nicht regelmäßig? Mein Rückblick auf den Juli 2017

  1. Liebe Yvonne,

    hat doch prima geklappt mit deinem Rückblick und er ist so vielseitig! Wie ich sehe, kann man dir zu Vielem gratulieren. Mich beeindruckt vor allem der 5km-Lauf. Deinen Bibliotheksbeitrag schaue ich mir gleich noch näher an.
    Vor „schiucksalbringer“ hab ich ein bisschen Angst. Ich habe in einem Anfall von Euphorie das Buch als Leseexemplar angefragt und trau mich jetzt nicht, es zu lesen. Nach einigen Seite hatte ich es wieder weggelegt. Das war mir zuviel Heititei bevor es überhaupt losging. Aber irgendwann muss ich ja. Ich trau mich jetzt gar nicht, in deine Rezi reinzuschauen.
    „Aquila“ hingegen habe ich an einem Tag gelesen – kommt bei mir schon aus Zeitmangel nicht oft vor.
    Ich wünsche Dir einen wundervollen Urlaub!

    Liebe Grüße,
    Mona

    PS: Danke für die Verlinkung! 🙂

    • Yvonne

      Liebe Mona,

      erst einmal vielen Dank für dein Kompliment. 🙂

      Ich hoffe, du hast dir meine Rezension zu „Schicksalsbringer“ nicht durchgelesen.
      Ich fand die Geschichte wirklich nicht gut, aber ganz vielen hat es ja gefallen. 😉

      Mit Aquila habe ich vorhin angefangen und das fängt schon richtig spannend an. Ich liebe Ursula Poznanski einfach.

      Hab einen schönen Tag.

      Liebe Grüße
      Yvonne

  2. Rückblicke…. finde ich persönlich toll, aber selber schaffe ich es nie, einen zu verfassen. Sollte ich vielleicht nochmal in Angriff nehmen.
    Respekt übrigens für die 5km! Ich würde vermutlich noch nichtmal 1km am Stück schaffen Dabei habe ich mir extra neue Laufschuhe geholt. Quasi als guten Vorsatz…
    Liebe Grüße
    Tanja

  3. Hey Yvonne,

    meinen großen Respekt an dich, dass du die 5km geschafft hast! Ich selbst bin nach einigen hundert Metern schon fertig mit der Welt 😀 Wünsche dir viel Glück und Erfolg, dass du beim nächsten Mal auch die 6km schaffst! 🙂

    Habe gerade gesehen, dass du letzten Monat „Dornen und Rosen“ gelesen hast. Vielleicht möchtest du ja an meiner Leserunde zu Band 2 teilnehmen? Sie startet am 10. August, ist aber recht flexibel, man kann also noch später einsteigen. 🙂

    https://awkward-dangos.blogspot.de/2017/08/ankundigung-leserunde-das-reich-der.html

    Liebe Grüße
    Lena ♥

  4. Hallöchen 🙂
    Oh ich würde auch so gerne zu Cassandra Clare, aber ich kann nicht zur FBM! Ich bin gespannt, was du berichten wirst… stellst du dich an? 😀

    Schicksalsbringer muss ich auch unbedingt noch lesen und Das Reich der Sieben Höfe habe ich hier schon seeehr lange auf Englisch liegen. Band 1 und 2. Ich hatte eins mal angefangen, aber damals kamen mir 2 oder sogar mehr Leserunden dazwischen. Danach hab ich dann was anderes gelesen. Muss es ganz ganz gaaaaanz dringend lesen 😀 Ich fand es damals toll, aber war zu gestresst durch die Leserunden.. hatte mich da irgendwie überschätzt XD

    Ich hab im August noch nicht viel geplant, gehe ja ins Ausland und weiß noch nicht was auf mich zukommt ^^ Ich wünsche dir einen schönen Urlaub!

    Liebe Grüße,
    Sinah

Schreibe einen Kommentar