Sieben Minuten nach Mitternacht

Sieben Minuten nach Mitternacht endlich auf Blu-Ray und DVD + Gewinnspiel*

5. Oktober 2017 / Gewinnspiele, Neuerscheinungen / 13 Comments

Habt ihr schon „Sieben Minuten nach Mitternacht“ im Kino gesehen? Nein? Dann könnt ihr das bald zu Hause nachholen, denn in wenigen Tagen erscheinen die Blu-Ray und die DVD im Handel.

Worum geht es?

Sorgenfrei kann man das Leben des jungen Conor (Lewis MacDougall) nicht nennen: Seine Mutter (Felicity Jones) ist schwer krank, er fürchtet seine strenge Großmutter (Sigourney Weaver), bei der er jetzt leben soll, und die großen Jungs, die ihn in der Schule verprügeln. Aber am schlimmsten ist der dunkle Albtraum, der ihn jede Nacht quält. Doch plötzlich wird alles anders: Als er wieder einmal schweißgebadet aufwacht, hat sich die alte Eibe vor seinem Fenster in ein riesiges Monster verwandelt – und spricht zu ihm. Conor begreift schnell, dass er keine Angst haben muss. Stattdessen beginnt das Monster, ihm drei Geschichten zu erzählen. Immer um sieben Minuten nach Mitternacht trifft Conor das Monster, und seine Geschichten begleiten ihn auf dem Weg zu der ganzen Wahrheit hinter seinem Schmerz.

Die Handlung des Films basiert auf den gleichnamigen Bestsellerroman von Patrick Ness und Siobhan Dowd. Dunkel, wild und wunderschön inszeniert J. A. Bayona („Das Waisenhaus“) den preisgekrönten Bestseller von Patrick Ness um einen Jungen, der mithilfe eines mitternächtlichen Monsters zu einer erschreckenden, aber befreienden Wahrheit findet.

In einem Monatsspecial haben Jill (Letterheart) und ich uns bereits mit Buch und Film auseinandergesetzt. Wir waren beide vollkommen überwältigt. Ich kann mich noch daran erinnern wie fertig ich nach dem Kinobesuch war.

Hier könnt ihr euch gerne noch einmal alle Beiträge ansehen:

Rezension zum Buch bei Yvonnes Bücherecke
Hintergrundinfos zum Buch und Autoren bei Letterheart
Hintergrundinfos zum Film bei Yvonnes Bücherecke
Filmrezension bei Yvonnes Bücherecke und Letterheart
Buch vs. Film bei Yvonnes Bücherecke und Letterheart

Buch und Hörbuch

 Übersetzt von Bettina Abarbarnell, Mit Illustrationen von Jim Kay

Seitenzahl: 224

ISBN: 978-3-442-48534-5

Erschienen bei Goldmann

Ungekürzte Lesung mit Maria Furtwängler

Laufzeit: 276 Minuten

ISBN: 978-3-8445-2311-9

Erschienen bei der Hörverlag


Gewinnspiel

Und nun habe ich für euch eine besondere Überraschung. Sieben Minuten nach Mitternacht wird es ab 19. Oktober als DVD, Blu-ray und digital im Handel geben und ihr habt die Chance auf ein exklusives Paket bestehend aus der Blu-Ray, dem Hörbuch und einem Filmplakat.

Hinterlasst bis zum 19.10.2017 unter diesem Post ein Kommentar, in dem ihr mir erzählt, wie euch der Film im Kino gefallen hat oder (falls ihr ihn noch nicht kennt) warum ihr ihn euch gern ansehen möchtet.

Mit eurem Kommentar stimmt ihr den Teilnahmebedigungen zu.

 

*Werbung / Der Gewinn wurde freundlicherweise von Entertainment Kombinat und dem Filmverleih Studiocanal zur Verfügung gestellt.


Das Filmpaket hat Max L. gewonnen. Bitte schicke mir deine Adresse an: yvonne_dieckmann@yahoo.de!


Tags:

13 responses to “Sieben Minuten nach Mitternacht endlich auf Blu-Ray und DVD + Gewinnspiel*

  1. Ich habe ihn leider noch nicht gesehen, aber vor kurzem das Buch gelesen, das hat mir so gut gefallen, dass ich nun auch unbedingt den Film sehen will 🙂

  2. Liebe Yvonne,
    ich kenne weder Film noch Buch, habe mir das Buch aber für diesen Monat vorgenommen.
    Ich erhoffe mir eine emotionale, düstere Geschichte und bin somit super gespannt darauf wie das im Film umgesetzt wird.
    Dass Jill und du überwältigt wart spricht für sich. Der Trailer konnte mich schon mal überzeugen, ich bin sehr neugierig.

    Liebe Grüße,
    Nicci

  3. Catrin

    Der Trailer und die Rezensionen sowie die Hintergrundinfos sind so interessant und spannend, dass ich den Film unbedingt sehen muss. Das Buch habe ich noch nicht gelesen, bin aber hier erst auf den Film aufmerksam geworden.
    Liebe Grüße von Catrin

  4. Gumble316

    Ich habe den Film bereits im Kino gesehen und hatte sogar eine Art Privatvorführung, da ich der Einzige an diesem Tag in der Vorstellung war. Das fand ich auf der einen Seite sehr schade, denn der Film hätte mehr Aufmerksamkeit verdient gehabt….aber auf der anderen Seite konnte ich ihn dadurch noch intensiver wahrnehmen und ohne irgendwelche Störer genießen.

    Wer den Film noch nicht kennt sollte das unbedingt nachholen…tolle Bilder, eine fesselnde Story und Lewis MacDougall spielt sensationell gut. Ein emotionales Meisterwerk!

  5. Dirk

    Das klingt doch verlockend! Der Film wurde ja in der Kritik hochgelobt und vor allem das Schicksal des jungen Hauptdarstellers hervorgehoben, der kurz vor Drehstart seine „echte“ Mutter verloren hatte. Was die Darstellung für eine Herausforderung für den jungen Mann gewesen sein muss, mag ich mir gar nicht auszumalen. Aus diesem Grunde würde ich den Film sehr gerne sehen , weshalb ich gerne an dem Gewinnspiel teilnehme.

  6. Alina

    Ich bin durch die außergewöhnliche Filmmusik auf diesen Film aufmerksam geworden. Und je mehr ich davon gehört habe, desto neugieriger wurde ich auf den Film. Wenn allein die Musik schon so unglaublich emotional ist, dann wird der Film bestimmt nicht anders sein.

  7. Franziska

    Ich habe den Film leider damals im Kino verpasst, da ich Prüfungsstress hatte. Eine Freundin hat mir jedoch sehr begeistert davon erzählt und mir dieses kleine Wunderwerk sehr ans Herz gelegt. Gerne würde ich das Versäumte nunmehr deshalb nachholen.

  8. Biggy

    habe den Film leider im Kino verpasst, würde ihn gerne noch sehen, mich interessiert, wie das Buch umgesetzt wurde
    LG Biggy

  9. Hallo,

    leider lief der Film nicht lange bei uns im Kino und ich habe ihn verpasst.
    Das Buch hat mich sehr bedrückt, tatsächlich habe ich am meisten mit der Großmutter mitgelitten, obwohl sie zunächst so unsympathisch rüberkommt, denn Kinder sollten nicht vor ihren Eltern sterben müssen. Mich interessiert vor allem, ob mich die Schauspieler genauso überzeugen können wie die Vorlagen aus dem Buch.

    Gruß Anette

  10. Ella

    Huhu Yvonne
    Wow, was nen tolles Paket.
    7 Minuten nach Mitternacht ist einer der Filme die auf meiner „Unbedingt sehen wollen Liste“ steht. Ich wollte ihn so gern im Kino schauen aber wie es dann so oft ist hat keiner Zeit oder die Kinder der Freunde sind krank usw. und allein ins Kino ist nicht so meins obwohl ichs mir bei dem dem FIlm echt überlegt hatte aber mich dann doch nicht allein getraut habe.
    Ich liebe solche Filme. Ich hab mir die Trailer bestimm 15 mal angeschaut. Der Trailer war einfach schon so gut gemacht und dann die Stimme von der alte Eibe, das Monster… einfach genial. Ich finde solche Stimmen richtig toll und ich glaube das die Geschichte richtig toll ist und einem Mut geben könnte. Ich würde so gern die ganze Geschichte um Connoer, seine Ängste und das „Monster“ sehen und hören.
    Vielleicht hab ich Glück und kann dank Dir bald in Connors Welt abtauchen 😉
    Ich drücke meine Daumen 🙂
    Ganz liber Gruß
    Ella

  11. Max L.

    Ich muss gestehe, dass der Film bisher völlig an mir vorbeigegangen ist. Die Geschichte klingt sehr anrührend und die Kritiken lesen sich ja auch sehr gut. Gerne hätte ich die Verfilmung deshalb schon im Kino gesehen. Da dies aber nicht mehr geht, würde ich mich sehr über einen Gewinn freuen.

  12. Kathi

    Ich habe den Film leider nicht geschaut, aber mehrer Rezensionen darüber gelesen und deshalb bin ich neugierig geworden… 🙂

Schreibe einen Kommentar