Reading around the clock – Die Auswertung

8. Januar 2012 / (Buch)Aktionen / 3 Comments

Nachdem ich nun kurz geruht habe, kommt nun die Statistik:

Gelesene Bücher: Erebos (fertig gelesen), Plötzlich Fee – Winternacht (begonnen und fertig gelesen), Die fließende Königin (begonnen)


Anzahl der gelesenen Seiten: 1.014 Seiten


Anzahl der gelesenen Stunden: 19 Std. 07 Min. 23 Sek.

Mein Mann hat die Zeiten ganz genau für mich ausgerechnet und zieht mich nun damit auf, dass wenn ich nur 4 Min. 45 Sek. länger gelesen hätte ich 80 % der Gesamtzeit mit Lesen verbracht hätte, so sind es „nur“ 79,67 %.

Anzahl der beendeten Aufgaben: 24/24


Mein Fazit:

Also erstmal habe ich festgestellt, dass ich ein total langsamer Leser bin. Was andere weglesen ist ja wahnsinn. Trotzdem habe ich bin ich stolz auf mich.
Ich hätte nicht gedacht, dass ich wirklich bis zum Schluss durchhalte. Zwischendurch war es auch echt schwierig, aber die kleinen Aufgaben zu Beginn jeder Stunde haben super dabei geholfen durchzuhalten.

Vielen Dank Bella und Dreamer, die das auf die Beine gestellt und auch bis zum Schluss mit durchgehalten haben und all die anderen Blogger, bei denen ich nun erstmal fleißig stöbern gehe.


Tags:

3 responses to “Reading around the clock – Die Auswertung

  1. Wahnsinn wie du das durchgehalten hast. Ich hätte das glaube ich nicht geschafft, wäre mittendrin weggeklappt oder wäre zu sehr abgelenkt worden. Und wenig hast du nun auch nicht gerade gelesen 😀

  2. Ja, ich hätte auch niemals gedacht, dass ich das schaffe. Zum Schluss war das aber auch eine Quälerei. 🙂 Und abgelenkt wurde ich zwischendurch auch ganz oft – bevorzugt von meinem Kind.
    LG, Yvonne

  3. Beachtliche Leistung…so viel gelesen…Glückwunsch und Kompliment.
    Ich wäre eingeschlafen oder die Kleine hätte mich boykottiert.
    Beim nächsten Mal plane ich auch mitzumachen.
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar