Rezension

Raum 2013 – Arglose Angst von Amy Crossing

10. Dezember 2014 / Rezensionen / 0 Comments

Meine Meinung

Das erste Buch der Reihe fand ich überraschend gut. Aus diesem Grund habe ich gleich zur Fortsetzung gegriffen, aber Arglose Angst fand ich etwas schwächer als seinen Vorgänger.

Der Einstieg in dieses Buch ist diesmal gemächlicher. Zunächst erlebe ich den alltäglichen Highschool-Wahnsinn an der Eerie High aus der Sicht der neuen Protagonistin Madison. Madisons Schwärmerei für Elijah und die Rivalitäten mit der Oberzicke Trish sind die vorherrschenden Themen. Erst mit der geheimnisvollen Einladung zu einer nächtlichen Party in Raum 213 kommt Spannung auf.

Ich fand es super, dass Raum 213 hier eine viel größere Rolle spielt. Die Atmosphäre auf der Party und die plötzlich aufkommende Panik nachdem einer der Gäste stirbt, war sehr greifbar. Ich war beim Lesen so angespannt, dass ich beim kleinsten Geräusch zusammen gezuckt bin. Am Ende einiger Kapitel gibt es eine kurze Passage einer geheimnisvollen Person, die mit den Vorkommnissen in Raum 213 in Verbindung zu stehen scheint. Das treibt die Spannung noch weiter in die Höhe.

Doch ganz plötzlich (ab Seite 119) gibt es einen Umschwung. Hatte diese geheimnisvolle Person scheinbar bisher endlos Zeit, muss dann auf einmal alles ganz schnell gehen. Die Handlung überschlägt sich regelrecht und es gibt einige Lücken, so dass manche Fragen ungeklärt bleiben. Außerdem empfand ich die Reaktionen von Madison und Co. nach den Ereignissen in Raum 213 als sehr untypisch. Ich hatte das Gefühl man bekommt die Auflösung des Ganzen hingeschmissen und alles ist wieder supi-dupi.

Die Autorin bleibt ihrem einfachen und direkten Schreibstil treu, so dass sich auch dieses Buch sehr zügig liest.

Fazit

Auch wenn ich „Arglose Angst“ etwas schwächer als seinen Vorgänger fand, kann ich dieses Buch als Lektüre für zwischendurch empfehlen. Man darf keine bis ins kleinste Detail ausgeklügelte Story erwarten, aber es reicht allemal für nervenaufreibende Lesestunden.

Weitere Meinungen zum Buch

Flüstern der Bücher // Kathleen’s Bücherwelt // Mandys Bücherecke


Tags:

Schreibe einen Kommentar