Plötzlich Fee. Frühlingsnacht / Julie Kagawa

2. Januar 2013 / Rezensionen / 1 Comment

Ash, der Winterprinz, hat für seine Liebe zu Meghan bereits alles riskiert. Seine eigene Mutter, die eisige Königin Mab, stellte sich ihm in den Weg, aus Nimmernie wurde er verstoßen, und sein einstiger bester Freund Puck wurde zu seinem Rivalen. Eigentlich müssten nun endlich bessere Zeiten anbrechen, denn die Eisernen Feen sind geschlagen und Meghan wurde zur rechtmäßigen Königin ihres Reiches gekrönt – eines Reiches, in dem Ash nur dann überleben kann, wenn er das Einzige, das ihm von Mabs Erbe noch geblieben ist, preisgibt: seine Unsterblichkeit. Und so steht für Meghan und Ash ein weiteres Mal alles auf dem Spiel, und in seiner dunkelsten Stunde muss der Winterprinz eine Entscheidung fällen, die ihm Meghan nicht abnehmen kann: ob ihre Liebe stark genug sein wird, die Schatten der Vergangenheit zu besiegen …


Plötzlich Fee. Frühlingsnacht / Julie KagawaPlötzlich Fee. Frühlingsnacht Übersetzer: Charlotte Lungstrass
Verlag: Heyne fliegt
Erscheinungsdatum: 20. August 2012
ISBN: 3453267273
Seitenzahl: 512
Genre: Jugendbücher
Reihe: Plötzlich Fee #4
Weitere Bücher der Reihe: Plötzlich Fee - Sommernacht, Plötzlich Fee - Winternacht, Plötzlich Fee. Herbstnacht
Goodreads / five-stars (Mehr Infos zum Bewertungssystem)

Das Schicksal Nimmernies entscheidet sich
Ash, der Winterprinz, hat für seine Liebe zu Meghan bereits alles riskiert. Seine eigene Mutter, die eisige Königin Mab, stellte sich ihm in den Weg, aus Nimmernie wurde er verstoßen, und sein einstiger bester Freund Puck wurde zu seinem Rivalen. Eigentlich müssten nun endlich bessere Zeiten anbrechen, denn die Eisernen Feen sind geschlagen und Meghan wurde zur rechtmäßigen Königin ihres Reiches gekrönt – eines Reiches, in dem Ash nur dann überleben kann, wenn er das Einzige, das ihm von Mabs Erbe noch geblieben ist, preisgibt: seine Unsterblichkeit. Und so steht für Meghan und Ash ein weiteres Mal alles auf dem Spiel, und in seiner dunkelsten Stunde muss der Winterprinz eine Entscheidung fällen, die ihm Meghan nicht abnehmen kann: ob ihre Liebe stark genug sein wird, die Schatten der Vergangenheit zu besiegen …


Meine Meinung

Oh mein Gott, es ist vorbei … es ist endgültig vorbei.

Ich bin richtig deprimiert. So schön war es Meghan, Ash und Puck auf ihren Reisen durch das Nimmernie zu begleiten. Von Buch zu Buch war ich immer mehr in der Story gefangen. Dem entsprechend hoch waren natürlich meine Erwartungen an den finalen Band der Reihe.

Zugegeben, ich war etwas skeptisch, als ich erfuhr, dass dieser Teil aus der Sicht Ashs geschrieben sein wird. Ich wusste nicht so recht, ob mir das gefallen würde, aber ja … jaaaa, ich liebe es.

Mit ihrem letzten Buch hat mich Julie Kagawa noch einmal verzaubert. Ein letztes großes Abenteuer erwartet Ash und die anderen. Ash möchte sterblich werden, damit er zusammen mit Meghan im Eisernen Königreich leben kann, über das sie nun als Königin herrscht.

Von der ersten Seite an war ich wieder einmal gefesselt, wollte unbedingt wissen, was passiert. Viele bekannte Gesichter treffen wir wieder, aber zu meiner großen Überraschung auch einige unerwartete Persönlichkeiten.

Neben der spannenden Handlung war es letztendlich doch wahnsinnig interessant mehr über Ash zu erfahren. Der am Anfang noch zutiefst unterkühlte Winterprinz hat im Verlauf der letzten Bücher immer mehr Gefühl gezeigt, aber hier lernt man ihn noch einmal ganz genau kennen. Gemeinsam mit ihm erlebt man eine Reise in seine Vergangenheit und versteht letztendlich seine Handlungen, Gedanken und Gefühle.

Natürlich fehlen auch nicht die witzigen Sprüche Grimalkins und Pucks. Was wäre Plötzlich Fee ohne diese eingebildete Katze und den Chaoten aus dem Sommerreich?

512 Seiten voller Spannung, Gefühl und Witz … ich bin so traurig, dass es nun vorbei ist und unendlich dankbar, dass es einen fünften Band mit drei weiteren Geschichten rund um Meghan und Ash gibt.

Fazit

Wer die Plötzlich Fee-Reihe mag, der wird auch dieses Buch verschlingen. Ein absolut würdiger Abschluss einer wunderschönen Fantasy-Reihe.


Tags:

One response to “Plötzlich Fee. Frühlingsnacht / Julie Kagawa

Schreibe einen Kommentar