Montagsfrage | Welches Buch liegt aktuell am längsten auf deinem SUB?

20. Juli 2015 / (Buch)Aktionen / 3 Comments

Die Montagsfrage ist eine tolle Aktion bei Buchfresserchen. Jeden Montag stellt Svenja eine Frage rund um das Thema Bücher, Lesen oder Schreiben. Innerhalb einer Woche kann die Frage anschließend beantwortet werden. Alle weiteren Infos gibt es HIER.

Meine heutige Antwort

So, bei der Frage muss ich jetzt erst einmal an mein Bücherregal gehen und gucken … nach langem Suchen kann ich bei keinem Buch 100%ig sagen, ob es nun dieses eine Buch ist, welches am längsten auf meinem SUB liegt.

Ich war aber vor vielen vielen Jahren ein riesengroßer Fan von Wolfgang Hohlbein. Ich habe viele seiner Bücher gelesen und jede Neuerscheinung verfolgt. Ich hatte sogar einen Hefter, in dem ich all seine Bücher verzeichnet habe. Irgendwann hatte ich dann haufenweise Bücher von ihm, aber das Interesse an seinen Büchern verloren, weil sich die Inhalte und Schreibweise stark ähnelten. Darum stehen heute noch einige seiner Titel ungelesen in meinem Regal.

Stellvertretend für alle seine ungelesenen Romane habe ich dieses Buch ausgewählt:

DSC_3733
Wolfgang Hohlbein – Der Greif

Klappentext (Amazon):
Merkwürdig vom Dachfirst seines Elternhauses fasziniert, klettert Mark hinauf – und gerät in ein schreckliches nächtliches Abenteuer: Ein riesiges graues Ungeheuer jagt ihn, bedroht sein Leben. Mark gelingt die Flucht. Er wacht verletzt im Krankenhaus wieder auf. Dort wird ihm erklärt, er sei vor ein Auto gelaufen, doch Mark zweifelt. Er beginnt die Existenz einer anderen Welt zu ahnen. Sind sein Vater und sein älterer Bruder Thomas dorthin so spurlos verschwunden? Nach seiner Entlassung forscht er weiter – und gelangt durch die Krypa einer alten Kapelle in ein geheimnisvolles Land, das ein Paradies sein könnte, wenn die Herrschaft des Greifen, der es regiert, gebrochen würde. Und das kann nur durch Mark geschehen.

Dieses Buch liegt seit ca. 15 (!!!) Jahren auf meinem SUB, wurde schon zig Male hin- und hergeschoben und hat 3 Umzüge mitgemacht. Das Buch hat damals noch 18,90 DM gekostet. Das kann man sich heute gar nicht mehr vorstellen, oder?

Ich habe mir gerade den Klappentext durchgelesen. Eigentlich klingt der Inhalt super spannend.

Welches Buch liegt denn bei am längsten auf dem SUB? Kann jemand die 15 Jahre toppen?


Tags:

3 responses to “Montagsfrage | Welches Buch liegt aktuell am längsten auf deinem SUB?

  1. Huhu Yvonne!

    Ohhh, toll! Ungelesene Hohlbein-Bücher habe ich hier auch noch einige rumliegen 🙂 Ich habe auch eine Zeitlang wahnsinnig gerne Hohlbein gelesen (so von 14-18 Jahren, das war Ende der 90er Jahre :D) und habe mir damals auch alle gekauft (kaufen lassen), an die ich gekommen bin 🙂 Ich schätze mal, dass ich alleine von Hohlbein ca. 100 Bücher habe. Und davon wahrscheinlich die Hälfte ungelesen *G*
    Trotzdem sind das nicht die ältesten Bücher meines SUBs, würde ich mal schätzen, aber ich weiß es einfach nicht mehr, ich habe da den kompletten Überblick verloren.

    „Der Greif“ mochte ich damals als Buch ganz gerne. Noch toller fand ich damals allerdings das Hörspiel dazu. Das war kein richtiges Hörbuch, sondern eher ein Hörspiel und mitgesprochen hat unter anderem auch Peer Augustinski als Yezariel. Es war toll! <3

    GlG,
    Nicole

Schreibe einen Kommentar