Mein bester letzter Sommer / Anne Freytag

3. August 2016 / Rezensionen / 2 Comments

Hallo ihr Lieben,

obwohl ich dieses Buch im Frühling sehnsüchtig erwartete, es mir auf der Buchmesse sofort kaufte und von der lieben Anne Freytag signieren lies, stand es erst einmal eine Weile im Regal. Wie das manchmal so ist. Für manche Bücher muss man erst in der richtigen Stimmung sein. Nun in meinem Urlaub wollte ich es unbedingt lesen.

mein bester letzter sommer Tessa hat immer gewartet – auf den perfekten Moment, den perfekten Jungen, den perfekten Kuss. Weil sie dachte, dass sie noch Zeit hat. Doch dann erfährt das 17-jährige Mädchen, dass es bald sterben muss. Tessa ist fassungslos, wütend, verzweifelt – bis sie Oskar trifft. Einen Jungen, der hinter ihre Fassade zu blicken vermag, der keine Angst vor ihrem Geheimnis hat, der ihr immer zur Seite steht. Er überrascht sie mit einem großartigen Plan. Und schafft es so, Tessa einen perfekten Sommer zu schenken. Einen Sommer, in dem Zeit keine Rolle spielt und Gefühle alles sind …

Positives

Gestaltung. Allein auf den ersten Blick ist die Gestaltung des Buchumschlags bereits unheimlich toll, aber nach dem Lesen wird einem dann so richtig bewusst, wie viele gestalterische Details die Handlung abrunden – sei es die Route Teskars, die Playlist aller erwähnten Lieder oder die kleine Krabbe zu Beginn eines Kapitels. Einfach klasse!

meinbesterletztersommer2

Handlung. Man weiß, wie diese Geschichte ausgehen wird. Man weiß, dass sie kein gutes Ende nehmen wird und doch möchte man, dass sie nie endet. Der Tod spielt zwar durchgehend eine tragende Rolle, aber es geht hier um vielmehr als die Endlichkeit des Lebens. Es geht um das Leben selbst. Tessa und Oskar nehmen den Leser mit auf ihren Roadtrip durch Italien, sorgen mit viel Romantik und Humor dafür, dass man alles andere um sich herum vergisst … und dann endet die Handlung plötzlich, mittendrin, wie im echten Leben…

Schreibstil. Diese Geschichte liest sich unheimlich leicht. Anne Freytag findet immer die richtigen Worte, um beim Leser ein Feuerwerk an Emotionen auszulösen. Ich habe viel geweint, aber genauso oft habe ich gelacht und manchmal auch beides zusammen.

meinbesterletztersommer1

Teskar. Tessa und Oskar sind die Protagonisten des Romans. Die Handlung wird überwiegend aus der Sicht Tessas erzählt. Erst zum Ende hin erhält Oskar ebenfalls wenige eigene Kapitel. Obwohl das Buch nur 368 Seiten hat, bin ich erstaunt, wie authentisch sich die Charaktere im Verlauf der Handlung weiter entwickeln. Ich habe die Gedanken und Gefühle der beiden immer nachvollziehen können, so dass ich mich schlussendlich hoffnungslos in Teskar verliebt habe.

„Ich glaube, ich habe es verstanden. Liebe ist genug. Und ich wurde geliebt.“ (S. 350)

Negatives

Gibt es nicht.


Mein bester letzter Sommer / Anne FreytagMein bester letzter Sommer von Anne Freytag
Verlag: Heyne fliegt
Erscheinungsdatum: 8. März 2016
ISBN: 3453270126
Seitenzahl: 368
Genre: Jugendbücher
Goodreads / Zur Verlagsseite
five-stars (Mehr Infos zum Bewertungssystem)

Tessa hat immer gewartet – auf den perfekten Moment, denperfekten Jungen, den perfekten Kuss. Weil sie dachte, dass sie noch Zeit hat. Doch dann erfährt das 17-jährige Mädchen, dass es bald sterben muss. Tessa ist fassungslos, wütend, verzweifelt – bis sie Oskar trifft. Einen Jungen, der hinter ihre Fassade zu blicken vermag, der keine Angst vor ihrem Geheimnis hat, der ihr immer zur Seite steht. Er überrascht sie mit einem großartigen Plan. Und schafft es so, Tessa einen perfekten Sommer zu schenken. Einen Sommer, in dem Zeit keine Rolle spielt und Gefühle alles sind …


Fazit: Mein bester letzter Sommer ist eine süße tragisch-romantische Geschichte über die erste Liebe, einen aufregenden Roadtrip und den Tod. Anne Freytag ruft beim Leser allein mit ihren Worten die verschiedensten Emotionen hervor, so dass das Lesen ihres Buches zu einer emotionalen Achterbahnfahrt wird.

5 von 5 Leseecken


Tags:

2 responses to “Mein bester letzter Sommer / Anne Freytag

Schreibe einen Kommentar