Machs gut Winter, willkommen Frühling. Mein Rückblick auf den Februar 2017

6. März 2017 / Statistik / 0 Comments

Und zack: der Februar ist vorbei, der März kommt und damit auch endlich der Frühling. Die Tage werden wieder spürbar länger und die ersten Blumen blühen. Ich habe jetzt wirklich keine Lust mehr auf die Kälte und freue mich riesig auf die kommende Zeit.

 

februar-2017-2

 

Mein persönlicher Februar 2017

Den Februar empfand ich als recht anstrengend.

Mein Mann hat seinen alten Job gekündigt, war dadurch die ersten 2 Wochen viel arbeiten und gerade als die ersehnte Pause kommen sollte, sind hier ALLE krank geworden. Mein Mini hat dabei den Vogel abgeschossen und sich den Arm gebrochen. So wurde aus der Erholung natürlich nichts.

Der Monat war aber nicht nur schlecht. Wir haben auch spontan meine Familie an der Ostsee besucht und ein schönes Wochenende dort verbracht. Außerdem haben wir ein neues Auto bekommen (der Alte ging ja im Januar kaputt). Ich freue mich riesig über den neuen Flitzer.

Ansonsten habe ich die Nachricht bekommen, dass ich bei der ekz.bibliotheksservice GmbH als Rezensentin für den Jugendbuchbereich aufgenommen wurde. Nach einer Bewerbung, Arbeitsproben und langer Wartezeit war diese positive Nachricht mein absolutes Monatshighlight. Die Arbeit wird jetzt im März so richtig beginnen und ich bin ganz gespannt, was mich erwarten wird.

 

Mein Blogfebruar 2017

Aufgrund des persönlichen Durcheinanders war nicht ganz so viel auf dem Blog los. Mein persönlicher Lieblingsbeitrag war mein Rückblick auf meine Kindheit mit Harry Potter. Einige von euch haben sich in den Beschreibungen wieder erkannt und das ist toll. Euer Lieblingsbeitrag war meine Kolumne „Worüber Buchblogger unbedingt schreiben sollten„. Vielen Dank für die vielen Kommentare zum Beitrag. Ich war sehr überrascht wie unterschiedlich die Meinungen in der Hinsicht sind. Daneben gab es wieder ein Monatsspecial von Jill und mir. Dem Februar entsprechend haben wir uns dem Thema Liebesromane gewidmet. Das Interview mit Penny Lane Chapman hat mir den Monat am meisten Spaß gemacht. Kennt ihr ihr Buch schon?

 

Mein Lesefebruar 2017

 

februar-2017

Als ich dich suchte  (Rezension) / Ein bisschen wie Unendlichkeit  (Rezension) / Alice. Follow the White  (Rezension)

 

Februarstatistik

Gelesene Bücher: 3

Gelesene Seiten: 1120

 

Ausblick auf März

Im März steht für viele die Buchmesse an. Was bin ich neidisch auf alle, die hingehen können. Ich kann in diesem Jahr leider nicht dabei sein, da wir für ein Wochenende nach Venedig fliegen. Darauf freue ich mich natürlich auch riesig und kann die ausfallende Buchmesse daher sicher verkraften.

Es wird wieder ein Monatsspecial geben. Ab dem 20.3. steht alles im Zeichen von Greg Walters.

Dann sollte eigentlich meine Wanderbuch-Aktion zu Trinity starten, aber es hat sich leider kein Interessent gemeldet. Also falls doch jemand Lust hat mitzumachen, der kann sich ja bei mir melden. Schade eigentlich, ich habe mich so darauf gefreut, dass Buch mit euren Kommentaren zu lesen.

Ich habe im Februar nicht all die Bücher gelesen, die ich lesen wollte. Daher sind es diese Bücher, die ich im März lesen möchte:


den mund voll ungesagter dingegeheimnisse der alaburgsilver coin 203 #1wir fliegen wenn wir fallen

 

Wie sieht eure Planung für den März aus? Wer von euch fährt zu Messe?

 

Hier gibt es weitere lesenswerte Rückblicke auf den Januar 2017: Friedhof der vergessenen Bücher / Isas Bücherregal / Anis Bücherlounge


Tags:

Schreibe einen Kommentar