august-2017

Mach’s gut Sommer. Mein Rückblick auf den August 2017

9. September 2017 / Statistik / 2 Comments

Jetzt ist der Sommer wirklich vorbei. Die Tage sind nun wieder zusehends kürzer, die Blätter fallen, der Zwiebellook muss wieder her – kurzum: Der Herbst ist da. Jetzt beginnt wieder die Zeit der gemütlichen Leseabende, der Buchmessen und (in meinem Fall) der Geburtstage.

Bevor wir nun aber vollkommen den Herbst einleiten, hier noch schnell ein Rückblick auf den letzten sommerlichen Monat August.

Mein persönlicher August 2017

Der August war ein ganz toller Monat, denn endlich ging es in den erholsamen Jahresurlaub. Wir waren gemeinsam mit Freunden in Tschechien – am Lipno Stausee. Wir hatten ein hübsch eingerichtetes Ferienhaus mit direktem Blick auf den See, fast jeden Tag Sonne und knapp 30 °C. In dieser Woche habe ich kaum in die Sozialen Netzwerke geguckt. Es ist faszinierend wie sehr uns die Sozialen Netzwerke im Alltag begleiten und wie erholsam es dann ist, sie für eine Weile einfach mal nicht zu nutzen.

Mein Blogaugust 2017

Mein Blog blieb dem entsprechend natürlich auf der Strecke, aber auch das hat einmal gut getan. Jetzt habe ich viele neue Ideen, die nach Umsetzung verlangen. Der Beitrag zu Cassandra Clara ist weiterhin der am häufigsten geklickte Beitrag. Ansonsten habe ich Anfang des Monats an einer ganz tollen Aktion von angeltearz liest mitgemacht: Du und dein Blog. Ich finde es toll, dass so viele Blogger aus allen Sparten daran teilgenommen haben. Es gibt keine zeitliche Beschränkung, so dass ihr gerne auch noch teilnehmen könnt.

Mein Leseaugust 2017

„Ach, jetzt habe ich endlich Urlaub und kann ganz viel lesen!“ – Tja, nichts da. Ich habe in meinem gesamten Urlaub vielleicht einen Comic und eine Handvoll Buchseiten gelesen.

Last Exit. Das Spiel fängt gerade erst an

Ich fand die Thematik dieser Bombe im Bus einer 8. Klasse überaus spannend – aktuell und dramatisch. Die Geschichte liest sich zwar schnell, aber so richtig packend ist sie leider nicht.

Venedig

Ein junger Mann, der sich in Venedig auf die Suche nach Spuren seiner Vorfahren begibt, erzählt in Bildern vom bereits verstorbenen Jiro Taniguchi. Ein wundervolles Werk, in dem die Atmosphäre dieser beeindruckenden Lagunenstadt festgehalten wird.

Valerian & Veronique

Nachdem der Film zu den Comics nun in die Kinos kam, war ich neugierig. Die Geschichte selbst ist lustig, spannend und ideenreich, aber der klassische Zeichenstil ist nicht meins.

Aquila

Ein neuer spannender Poznanski, der einen stets an den Seiten kleben lässt, aber am Ende ein bisschen über das Ziel hinaus schießt.

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

War so ganz anders als erwartet und ich bin mir bis heute nicht sicher, ob ich das Buch gut finde oder nicht.

Ausblick auf September

Meine Güte, wir haben schon wieder ein Drittel vom September geschafft. Dieser Monat wird ganz ruhig.

In der kommenden Woche werde ich Angie Thomas sehen. Darauf freue ich mich riesig. Ich hoffe, ich schaffe es noch, ihr Buch zu lesen. Vielleicht habe ich die Chance, ihr ein paar Fragen zu stellen. 🙂

Ansonsten heißt es arbeiten, bloggen und lesen.

Wie sieht euer September aus?

Hier gibt es weitere lesenswerte Rückblicke auf den August 2017: Buchperlenblog / Letterheart / Buchspinat


Tags:

2 responses to “Mach’s gut Sommer. Mein Rückblick auf den August 2017

  1. Liebe Yvonne,
    Da hattest du aber einen tollen August. Mir geht es auch immer so, dass ich denke: da werde ich nur lesen. Einfach nur lesen und dann kommt man einfach doch nicht dazu. Es ist vielleicht im Nachhinein ein bisschen ärgerlich, aber es ist doch auch schön, wenn man aus guten Gründen einfach mal nicht zum Lesen kommt. 😉
    Mein September wird vermutlich arbeitsreich und ich freue mich jetzt schon wahnsinnig auf den Oktober, wenn es dann endlich zur Buchmesse geht, 😀

    Liebst, Lotta

    • Yvonne

      Liebste Lotta,
      ich freue mich, dass du mal wieder hier vorbeischaust.

      Ja, der Oktober wird toll. Wir müssen unbedingt kurz vorher noch einmal schreiben zwecks Treffen.
      Ich werde nur den Freitag da sein.

      Viele Grüße
      Yvonne

Schreibe einen Kommentar