Kopiert???

8. M├Ąrz 2012 / Bloggergeschichten / 9 Comments

Ich habe gerade einen neuen Buckatalog bekommen und gleich mal nach nach notwendigen Neuanschaffungen gest├Âbert. ­čÖé
Dabei habe ich ein Buch entdeckt, was mir irgendwie bekannt vorkam …
All denjenigen, die bei der letzten Lovelybooks-Lesechallenge mitgemacht haben, d├╝rfte das Coverbild doch sehr stark bekannt vorkommen.
Haben wir es doch gerade erst alle gesehen. 
Verblüffend diese Ähnlichkeit oder? Ich würde ja fast meinen, dass es sich um ein und dasselbe Bild handelt. Was meint ihr?

Nachtrag:

Die liebe Frollein Schoko hat gerade noch einen Link dazu gepostet. Danke daf├╝r.
Hier hat sich „Just another bookaholic“ gestern auch mit dem Thema besch├Ąftigt.



Hier k├Ânnt ihr auch noch vorbeischauen. „Der B├╝cherblog“ hat eine ganze Sammlung an „Coverklonen“. ^^


Tags:

9 responses to “Kopiert???

    • Danke f├╝r den Link. Hab ich doch gleich mal in den Post mit eingef├╝gt.
      W├Ąre echt mal interessant wie viele weitere Titel es gibt. ­čÖé

      LG, Yvonne

  1. Als ich deinen Post zwischen all den anderen Aktualisierungen gesehen habe, hab ich zuerst wirklich gedacht es handelt sich um Linwood Barclays Thriller. Es sieht wirklich gleich aus ­čśë

    LG Anni

  2. Hey!
    Danke f├╝r die Erw├Ąhnung! ­čÖé Ich werde mal meine Augen offen halten. Vielleicht finden sich ja noch mehr solcher Zwillinge ­čśÇ
    LG
    Marie

  3. Von mir auch vielen Dank f├╝r die Verlinkung ­čÖé Ich sammel diese Coverklone ja schon seit einiger Zeit mit Begeisterung, gibt wirklich unglaublich viele. Schon merkw├╝rdig, wenn man bedenkt wie viele Fotos es doch in solchen Datenbanken geben muss!

  4. Das kommt immer wieder vor, dass die selben Bilder f├╝r verschiedene Cover benutzt werden, oft sind sie sich dann so ├Ąhnlich, dass ich mir nichtmal sicher bin, ob das nun das Buch ist, das ich zu Hause im Regal hab oder ein anderes :-/
    Ich finde das so schade, da es soviele tolle M├Âglichkeiten gibt B├╝cher zu gestalten, aber oft sind sie heute halt doch nur noch Massenproduktionen die m├Âglichst g├╝nstig auf den Markt geworfen werden sollen ­čÖü

  5. Mir ist das bisher noch nie aufgefallen.
    Dass es f├╝r ein Buch verschiedene Titel gibt, habe ich schon ├Âfter gesesehen, aber das gleiche Cover f├╝r verschiedene B├╝cher verwendet werden, ist mir neu.

    Ich finde das genauso wie KraMa schade.
    M├╝sste es nicht eigentlich auch im Interesse der Verlage sein, dass ihr Cover einzigartig ist und genauso wie 10 andere B├╝cher aussieht?
    Anscheinend ja nicht … Geld geht immer vor. >.<

    Und dann habe ich mich mal gefragt – wissen manche Verlage vielleicht gar nichts von deren Coverkopie? Ich meine oft werden ja Firmen mit der Gestaltung beauftragt.

    LG an alle,
    Yvonne

Schreibe einen Kommentar