Godspeed. Die Reise beginnt / Beth Revis

5. September 2012 / Rezensionen / 3 Comments

Die 17-jährige Amy ist einer der eingefrorenen Passagiere an Bord der „Godspeed“. Sie und ihre Eltern sollen am Ende der Reise zu einem neuen Planeten wieder erweckt werden – 300 Jahre in der Zukunft. Doch Amys Kühlkasten wird zu früh abgeschaltet. Wollte jemand sie ermorden? Gewaltsam ins Leben zurückgerissen, findet sie sich in einer fremden Welt wieder, in der alle Menschen einem tyrannischen Anführer folgen. Nur einer widersteht: der rebellische Junior, der sich fast magisch angezogen fühlt von Amy. Gemeinsam versuchen die beiden, den schrecklichen Geheimnissen der „Godspeed“ auf die Spur zu kommen. Doch kann Amy Junior trauen?


Godspeed. Die Reise beginnt / Beth RevisGodspeed. Die Reise beginnt von Beth Revis
Übersetzer: Simone Wiemken, Wolfgang Staisch
Verlag: Oetinger
Erscheinungsdatum: 1. August 2011
ISBN: 3791516760
Seitenzahl: 448
Genre: Jugendbücher
Reihe: Godspeed #1
Weitere Bücher der Reihe: Godspeed. Die Suche, Godspeed. Die Ankunft
Goodreads /

Die 17-jährige Amy ist einer der eingefrorenen Passagiere an Bord der "Godspeed". Sie und ihre Eltern sollen am Ende der Reise zu einem neuen Planeten wieder erweckt werden 300 Jahre in der Zukunft. Doch Amys Kühlkasten wird zu früh abgeschaltet. Wollte jemand sie ermorden? Gewaltsam ins Leben zurückgerissen, findet sie sich in einer fremden Welt wieder, in der alle Menschen einem tyrannischen Anführer folgen. Nur einer widersteht: der rebellische Junior, der sich fast magisch angezogen fühlt von Amy. Gemeinsam versuchen die beiden, den schrecklichen Geheimnissen der "Godspeed" auf die Spur zu kommen. Doch kann Amy Junior trauen? Eine packende Gesellschaftsvision und ein fesselnder Pageturner um eine große Liebe, der Traum von Freiheit und tödliche Gefahren.Erster Band der Trilogie.


Meine Meinung

Wie wäre es wohl, wenn sich ein Teil der Menschheit auf die lange Reise zu einem neuen Planeten begibt? Generation kommen und gehen … bis irgendwann der neue Planet erreicht wird oder doch nicht?

Beth Revis hat mit ihrem Buch eine interessante aber auch erschreckende Vision dieses Szenarios geschaffen.

Jeweils aus der Sicht Amys und Juniors verfolgt der Leser die Geschehnisse auf dem Schiff. Die Kapitel sind allesamt sehr kurz, so dass man sich meist denkt: „Ach, eins geht noch“ und das Buch in rasender Geschwindigkeit durchliest. Sein übriges tut der angenehme Schreibstil der Autorin.

Direkt und unbeschönigt werden die noch so grausamen Geschehnisse auf dem Schiff beschrieben.

Revis hält sich nicht mit unnötigen Beschreibungen der Umgebung auf. Es gibt kurze Beschreibungen zu einzelnen Bereichen des Schiffs (so wie Junior oder Amy diese wahrnehmen). Dem einen oder anderen Leser mag dies zu detailarm sein, aber ich fand es in Ordnung und hatte dennoch keine Probleme mir das Leben auf dem Schiff vorzustellen.

Als kleine Hilfestellung findet der Leser eine Karte des Raumschiffs auf dem Buchumschlag.

Die Handlung selbst ist durchgehend spannend. Von der ersten Seite an habe ich mich förmlich in der Geschichte verloren.

Es ist unglaublich wie es die Autorin schafft aus einer anfänglichen Dystopie zunehmend einen packenden Thriller zu zaubern. Immer mehr Geheimnisse werden aufgedeckt – eines erschreckender als das andere.

Ich hätte lediglich gern mehr über den Grund für diese gefährliche Reise erfahren. Vielleicht kommt das ja noch in den Folgebänden.

Revis hat sich in ihrer Handlung auf wenige Charaktere konzentriert, doch diese lernt man dafür umso genauer kennen. Es gibt nicht einfach nur Gut oder Böse und das veranschaulicht Revis sehr gut.

Besonders sympathisch fand ich Harley … einfach liebenswert.

Das Ende ist offen und macht Lust auf die Fortsetzung.

Fazit

Eine sehr gute Mischung aus Thriller und Dystopie. Ein absolutes Lesemuss!!!!


Tags:

3 responses to “Godspeed. Die Reise beginnt / Beth Revis

  1. Erstmal Tolle rezi!
    Habe das Buch auch schon gelesen und bin auch begeistert! Vor allem die starken Charaktere!
    Habe schon den zweiten Band auf dem sub und freu mich schon aufs lesen 😉
    Lg, Gina 🙂

Schreibe einen Kommentar