yvonne-und-harry-potter

Erwachsenwerden mit Harry Potter – Momentaufnahmen*

26. Februar 2017 / Yvonnegeschichten / 6 Comments

Ich wurde gefragt, ob ich nicht Lust hätte, einen Beitrag zum Thema Harry Potter für den Hörbücher Blog zu schreiben. Tja, nur worüber könnte man schreiben, was es nicht schon in irgendeiner Weise gibt? Nach einiger Überlegungszeit habe ich mir gedacht, dass ich mit euch einmal 17 Jahre in die Vergangenheit reise und euch von meinem Erwachsen werden mit der Harry Potter Welt erzähle. Vielleicht erkennt der ein oder andere sich wieder.

Kinder, die wie ich Ende der 1980er geboren wurden, sind mit Harry Potter einfach aufgewachsen.

harry-potter-alle-buecher

 

Ein paar Informationen

Das erste Buch der Reihe „Harry Potter und der Stein der Weisen“ erschien erstmalig 1997 in Deutschland beim Carlsen Verlag. Zu diesem Zeitpunkt war mir die Geschichte völlig unbekannt.

Band Titel:
Harry Potter und …
Originaltitel Erscheinungs-
jahr
Jahr der
Handlung
Verkaufs­zahlen[3]
(geschätzt)
1 … der Stein der Weisen Harry Potter and the Philosopher’s Stone 1997   1981 (Prolog)
1991–1992
107 Millionen
2 … die Kammer des Schreckens Harry Potter and the Chamber of Secrets 1998 1992–1993 60 Millionen
3 … der Gefangene von Askaban Harry Potter and the Prisoner of Azkaban 1999 1993–1994 55 Millionen
4 … der Feuerkelch Harry Potter and the Goblet of Fire 2000 1994–1995 66 Millionen
5 … der Orden des Phönix Harry Potter and the Order of the Phoenix 2003 1995–1996 55 Millionen
6 … der Halbblutprinz Harry Potter and the Half-Blood Prince 2005 1996–1997 65 Millionen
7 … die Heiligtümer des Todes Harry Potter and the Deathly Hallows 2007 1997–1998
2017 (Epilog)
50 Millionen
8 … das verwunschene Kind Harry Potter and the Cursed Child 2016 2017–2022 — Millionen
Quelle: wikipedia

 

Mein erstes Mal in Hogwarts

Meine erste Begegnung mit der Harry Potter Welt folgte etwa 3 Jahre später, zu meinem 12. Geburtstag. Zu diesem Zeitpunkt erschien gerade das 4. Buch „Harry Potter und der Feuerkelch“ und die Bücher erhielten ihren heute noch berühmten Schriftzug.

harry-potter-band-eins-bis-vier

Ich weiß nicht mehr warum, aber ich habe mir von meinem Papa und meinen zwei Großtanten alle 4 Bücher gewünscht. Zu der Zeit gab es Lieferprobleme, so dass ich zuerst Band 3 und 4 bekam. Mein allererstes Kapitel hieß also „…“. Und wer nun genau aufgepasst hat, hat festgestellt: Ich habe Band 4 zuerst gelesen. Fragt mich nicht warum, aber ich fand die Geschichte mit dem Trimagischen Turnier damals spannender.

Da saß ich nun und habe die Reihe angefangen. Wenige Wochen später durfte ich dann noch einmal in der richtigen Reihenfolge beginnen. „Harry Potter und der Stein der Weisen“ habe ich bis heute bestimmt 10x durchgelesen und lese es immer noch mit der gleichen Begeisterung.

 

3 Jahre später…

„Harry Potter und der Orden des Phönix“ war dann das erste Buch, dessen Erscheinungstermin ich mir sehnlichst herbeigewünscht habe. Mittlerweile kamen die Verfilmungen zu den ersten Büchern in die Kinos und Harry Potter war einfach cool. Ich habe diesen 1000 Seiten Wälzer verschlungen und bin sogar nachts aufgestanden, weil ich vor Neugier nicht schlafen konnte. Ich musste wissen, wie es ausgeht.

yvonne-liest-harry-potter

Die nächsten Jahre begleiteten mich sowohl die Bücher als auch die Filme. Ich finde es rückblickend betrachtet sehr faszinierend, dass der letzte Band „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ nicht einmal ein Jahr vor der Geburt meiner ersten Tochter erschien. Fühlt man sich mit Harry Potter doch wie ein Kind.

Mit dem Lesen der letzten Seite, mit dem Sehen der letzten Filmszene ging für mich ein Stück Kindheit zu Ende.

 

Und heute?

Tja, ich warte immer noch auf meinen Brief aus Hogwarts. Bis er da ist, werde ich weiter immer mal wieder die Bücher lesen oder die Filme schauen.

yvonne-und-harry-potter

 

Wie seid ihr mit Harry Potter groß geworden? Gibt es Momente, an die ihr euch besonders erinnert?

 

* Bei diesem Beitrag handelt es sich um eine Zusammenarbeit mit dem Hörbücher Blog.


Tags:

6 responses to “Erwachsenwerden mit Harry Potter – Momentaufnahmen*

  1. Ein schöner Post, muss man schon sagen.
    Ja, irgendwie gehört Harry Potter zum Leben vieler Leser. Ich liebe die Bücher und habe alle mehrmals gelesen. Ein Moment an den ich mich ganz besonders erinnere, war das Erscheinen eines der letzten drei Bücher. Ich habe leider vergessen, welches es genau war.
    Jedenfalls erschien es genau an meinem Geburtstag und natürlich hatte ich es mir gewünscht. Dann, um Punkt Mitternacht klingelte es an der Tür und der Postbote übergab mir mein Exemplar. Ich wollte sofort lesen, weshalb es mich dann später tatsächlich gestört hatte, dass ich noch den Geburtstag feiern musste.
    Es scheint inzwischen ewig her zu sein und doch immer noch ganz nah. Tja, schöne Erinnerungen trägt man ja im Herzen.
    Viele Grüße
    Valja

    • Yvonne

      Hallo Valja,
      ich freue mich, dass dir der Beitrag gefällt.

      An diese „Nachtauslieferungen“ kann ich mich auch noch erinnern. Oder an die Buchläden, die die letzten Bücher immer pünktlich 0 Uhr verkauften und viele Kinder in Umhängen stundenlang anstanden. Beides durfte ich leider nie mitmachen.

      Und ich kann vollkommen verstehen, dass dich deine Geburtstagsparty nach 0 Uhr genervt hat. 😀

      Liebe Grüße
      Yvonne

  2. Aufgewachsen bin ich damit nicht, da ich zu dem Zeitpunkt schon 2 Kinder hatte, aber ich vergesse nie wie ich den ersten Band in einer Nacht durchgelesen habe, so fasziniert war ich. Und dann musste man immer warten bis der nächste Band endlich kam, bei den Filmen genau so, schrecklich wo man doch so neugierig war. Ich lese die Bücher immer wieder mal, den Hogwarts ist einfach Fantasy pur. <3

    • Yvonne

      Hallo Karin,
      vielen Dank für dein Kommentar.

      Ich finde es auch immer noch schön, Harry Potter immer mal wieder zu lesen. Es gibt kein anderes Buch, dass mich über einen so langen Zeitraum noch begeistern kann. Ich bin gespannt, ob es meinen 2 Mädels auch mit Harry Potter so gehen wird.

      Liebe Grüße
      Yvonne

  3. Hallo Yvonne,

    mir erging es da ganz ähnlich. Ich bin 88er Jahrgang und bin somit auch mit den Harry Potter Büchern groß geworden. Am schönsten finde ich die Erinnerung an die Nachtzustellung der Harry Potter Bücher (ich glaub das gab es ab Band 5…)

    Für mich ist Harry Potter bis heute eine besondere Buchreihe und ich freue mich schon sehr auf die restlichen Schmuckausgaben (die werden nämlich gesammelt!)

    Vielen Dank für deinen schönen Beitrag – in dem habe ich mich einfach wiedergefunden.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Bella

Schreibe einen Kommentar