Ein aufregender Start ins Jahr oder mein Rückblick auf den Januar 2017

4. Februar 2017 / Statistik / 0 Comments

Somit wäre der Januar also geschafft. Die ganzen „Man, die Zeit vergeht so schnell“-Phrasen sind  wahrscheinlich etwas ausgelutscht, auch wenn sie immer passen. Also versuche ich es mal so: Nur noch etwa 2 Monate und beginnt hoffentlich der Frühling. Ich muss gestehen, dass ich den Winter nicht mag.

 

Mein persönlicher Januar 2017

Das Jahr begann wirklich aufregend. Meine kleine Schwester ist 18 Jahre alt geworden. Sagenhafte 18 Jahre schon!!! Ich kann mich noch daran erinnern, wie ich sie immer aus dem Kindergarten abholen musste und nun macht sie in diesem Jahr ihr Abitur. Sami, falls du das liest: Ich bin stolz auf dich, aber das Feiern müssen wir noch üben ;)!!!

Anfang Januar habe ich von Jacoby & Stuart eine Einladung zur Pressebörse in Berlin bekommen, die ich letzten Freitag besucht habe. Es war ein spannender Tag, auf dem verschiedene Kinder- und Jugendbuchverlage wie Oetinger, Magellan oder Thienemann Esslinger ihr Frühjahrsprogramm vorgestellt haben und man über eine Zusammenarbeit sprechen konnte.

Ansonsten war der Januar ein persönliches Auf und Ab. Wir mussten unser Auto verkaufen und mein Mann hat die Zusage für einen neuen Job bekommen. Die nächste Zeit wird nun sehr aufregend, da sich unser gesamter Alltag umstellen wird. (Anmerkung: Der erste Testtag lief schon einmal super!)

 

Mein Blogjanuar 2017

In diesem Monat ging das erste Monatsspecial von Jill und mir online. Eine Woche lang haben wir Monika Pfundmeiers Buch „Blutföhre“ in verschiedenen Beiträgen vorgestellt. Ich habe euch von meinem Dasein als Mama und Bloggerin erzählt. „Wie ich als Mama einen Buchblog führe und immer wieder daran scheitere“ kam bei euch sehr gut an und ich habe viele wunderbare Mut machende Nachrichten bekommen. Vielen Dank dafür! Außerdem habe ich euch meine Highlights aus dem letzten Jahr vorgestellt. In „Die besten Bücher aus 2016“ findet ihr einige gute Buchtipps.

 

Mein Lesejanuar 2017

monatsrückblick januar

Young Elites. Die Gemeinschaft der Dolche / 3 Sterne / Rezension

Trust again / 4 Sterne / Rezension

Blutföhre / 3 Sterne / Rezension

Die (beinahe) größte Liebesgeschichte des Universums / 3 Sterne / Rezension folgt

Zerbrochener Mond / 3 Sterne / Rezension folgt

Neuschnee / 4 Sterne / Rezension folgt

 

Januarstatistik

Gelesene Bücher: 6

Gelesene Seiten: 2084

Durchschnittswertung: 3,3

 

Ausblick auf Februar

Im Februar stehen viele Aktionen an: Die erste Runde #MutzurNische ist bereits im vollen Gange. Hier wird es nächste Woche einen Beitrag von mir geben. Die Fantasywoche beginnt ebenfalls nächste Woche. Habt ihr dafür ein Ticket und seid dabei? Ich bin ja richtig gespannt darauf. Und natürlich kommt das nächste Monatsspecial von Jill und mir. Das Thema wird diesmal (natürlich passend zum Februar) Liebesromane sein.

Und diese Bücher möchte ich auf jedenfall im Februar lesen:

als ich dich suchte la vita seconda ein bisschen wie unendlichkeit silver coin 203 #1 wir fliegen wenn wir fallen

 

 

 

 

 

alice follow the white

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie sieht eure Planung für den Februar aus?

Hier gibt es weitere lesenswerte Rückblicke auf den Januar 2017: Noch mehr Bücher / Miss Foxy Reads / Bunte Bücherwelten


Tags:

Schreibe einen Kommentar