Die Zeitenspringer-Saga. Die achte Wächterin / Meredith McCardle

21. Februar 2016 / Rezensionen / 0 Comments

Hallo ihr Lieben,

ich stelle euch heute ein Buch vor, um das ich seit einer gefühlten Ewigkeit herumschleiche. In der Buchhandlung habe ich es immer wieder in die Hand genommen, aber dann doch nicht gekauft. Letztendlich habe ich es aber freundlicherweise vom Verlag bekommen und „musste“ es nun endlich lesen. Zum Glück, denn der Auftakt der Zeitenspringer-Saga hat mich begeistert.

zeitenspringersaga #1Wer auf eine geheime Spezialschule der Regierung geht, den sollte eigentlich nichts mehr wundern. Dennoch fällt die junge Amanda aus allen Wolken, als eine mysteriöse Geheimorganisation sie rekrutiert und vorzeitig vom College holt. Noch viel unglaublicher ist jedoch, dass diese Organisation namens Annum Guard echte Zeitreisen unternimmt! Seit Jahren optimiert sie unsere Vergangenheit. Bisher bestand sie aus sieben Wächtern, doch nun soll ein achtes Mitglied hinzukommen – Amanda. Wieso ausgerechnet sie ausgewählt wurde, ist ihr schleierhaft. Tatsache ist jedoch: Ist man einmal in der Organisation, bleibt man dort für immer. Amanda muss lernen, bei Annum Guard klarzukommen – mit den Zeitreisen, der furchtbaren Zicke Yellow und mit dem überraschend netten Blue. Doch Amanda kommt einer gefährlichen Verschwörung auf die Spur …

Auftakt der Zeitenspringer-Saga

Meredith McCardles Zeitreise-Auftakt hat mir sehr gut gefallen. Ich werde mitten in Amandas jährlichen Testtag an der Peel Academy geworfen und verfolge in der Ich-Perspektive der Schülerin ihren scheinbaren Misserfolg an diesem Tag. Die Beschreibungen der Aufgaben, Amandas Angespanntheit und dieser geheimnisvolle Typ mit der grünen Krawatte haben mich unheimlich neugierig gemacht, so dass ich quasi durch die ersten Seiten geflogen bin.

zeitenspringer-saga achte wächterin

Es dauert nicht lange und Amanda landet bei Annum Guard. Sie wird aus ihrem Leben gerissen und von ihrem Freund Abe getrennt. Annum Guard ist eine geheime Organisation, die durch Zeitreisen die Zukunft „verbessert“. Amanda soll ab sofort Iris heißen, ihr altes Leben vergessen und selbst in der Zeit reisen. Amanda/Iris rebelliert und handelt stets impulsiv. Ich habe sie verstanden und mit ihr gefühlt. Wie würde man sich selbst fühlen, wenn man aus seinem Leben gerissen wird und zudem sofort zur Außenseiterin deklariert wird – mal ganz abgesehen von unerklärlichen Zeitreisen? An manchen Stellen hat mich Amandas/Iris‘ Verhalten aber auch tierisch genervt. Immerhin wurde sie bisher zur Geheimagentin ausgebildet. Müsste sie da nicht mehr Selbstbeherrschung haben? Im Verlauf zeigt Amandas/Iris‘ Charakter glücklicherweise immer mehr Facetten und vor Allem einen starken Willen. Ihr Humor hat mich an vielen Stellen zum Lachen gebracht, so dass ich sie letztendlich doch in mein Herz geschlossen habe.

zeitenspringer-saga achte wächterin

Hinter Annum Guard steckt mehr als man zunächst erahnen mag. Sowohl die Organisation selbst als auch die dort agierenden Personen sind geheimnisvoll. Ich habe mich immer wieder gefragt, wem man trauen kann oder wer nur Intrigen spinnt. Mit zunehmender Seitenzahl werden Geheimnisse offenbart und die Handlung damit immer spannender bis hin zu einer atemlosen Jagd durch die Zeiten. Besonders genial ist die Idee, dass reale historische Ereignisse eine Rolle spielen.

Die spannende Handlung rundet der angenehm zu lesende Schreibstil der Autorin ab. Er ist einfach, umgangssprachlich und passt damit perfekt zur Geschichte. Das Buch liest sich dadurch leicht und schnell.


Die Zeitenspringer-Saga. Die achte Wächterin / Meredith McCardleDie achte Wächterin (Annum Guard, #1) von Meredith McCardle
Verlag: ivi
Erscheinungsdatum: 11. Mai 2015
Seitenzahl: 400
Genre: Jugendbücher
Reihe: Zeitenspringer-Saga
Goodreads / Zur Verlagsseite
four-stars (Mehr Infos zum Bewertungssystem)

Wer auf eine geheime Spezialschule der Regierung geht, den sollte eigentlich nichts mehr wundern. Dennoch fällt die junge Amanda aus allen Wolken, als eine mysteriöse Geheimorganisation sie rekrutiert und vorzeitig vom College holt. Noch viel unglaublicher ist jedoch, dass diese Organisation namens Annum Guard echte Zeitreisen unternimmt! Seit Jahren optimiert sie unsere Vergangenheit. Bisher bestand sie aus sieben Wächtern, doch nun soll ein achtes Mitglied hinzukommen - Amanda. Wieso ausgerechnet sie ausgewählt wurde, ist ihr schleierhaft. Tatsache ist jedoch: Ist man einmal in der Organisation, bleibt man dort für immer. Amanda muss lernen, bei Annum Guard klarzukommen - mit den Zeitreisen, der furchtbaren Zicke Yellow und mit dem überraschend netten Blue. Doch Amanda kommt einer gefährlichen Verschwörung auf die Spur ...


Fazit: Die achte Wächterin ist eine Zeitreisegeschichte wie sie mir gefällt. Es werden reale historische Ereignisse genutzt und verändert. Es gibt eine geheimnisvolle Organisation, die weitaus mehr ist, als sie nach außen hin zu sein scheint und es gibt eine charakterstarke Protagonistin, die das Ganze mit starken Willen und Humor mal eben aufmischt. Es ist toll, dass das Thema Liebe durchgängig präsent ist, sich in der Haupthandlung aber angenehm einfügt. Wer auch einmal in der Zeit reisen mag, dem sei das Buch wärmstens ans Herz gelegt.

4 von 5 Bücherecken


Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar