Beck – Freund oder Feind? / #Bloggerprojekt zu Die Nachtigall

12. September 2016 / (Buch)Aktionen / 0 Comments

Hallo ihr Lieben,

der Zweite Weltkrieg ist den meisten von uns lediglich ein Begriff aus dem Geschichtsunterricht, aus Artikeln in Zeitschriften oder Fernsehberichten. Es gibt nur noch wenige Zeitzeugen, die diese schrecklichen Zeiten wirklich miterlebt haben.

Für mich waren Erinnerungen, die Familienmitglieder mit mir geteilt haben, spannende Geschichtsstunden. Davon gab es aber nie viele, denn verständlicherweise sind viele Menschen dieser Generation sehr schweigsam. Nicht jeder möchte sich an den Hunger oder die Angst von damals erinnern, die meisten vergessen lieber.

Den Roman Die Nachtigall zu lesen, ist so, als würde ich die Erinnerungen von Zeitzeugen des Zweiten Weltkriegs lesen. Auf beeindruckende Art und Weise zeigt die Autorin Kristin Hannah, dass hinter jedem Kämpfenden auch ein Sohn, ein Ehemann oder ein Vater steht.

**Ab hier kann es zu Spoilern kommen.**

Wolfgang Beck ist eine spannende Figur in diesem Zusammenhang. Er ist Hauptmann der Deutschen Armee, Nazi, und damit automatisch Feind der Französin Vianne Mauriac. Er nimmt in ihrem Haus „Quartier“ und lebt fortan mit der jungen Frau unter einem Dach, während ihr Mann im Krieg dienen muss.

Beck – Freund oder Feind?

Beck ist ein Charakter, der einen inneren Zwiespalt auslöst.

Sein erstes Erscheinen in Le Jardin löst Wut und Fassungslosigkeit aus. Ich habe mich gefragt, ob es solche Fälle damals wirklich gegeben hat?! Mit der Zeit gibt es jedoch immer wieder Situationen, in denen Vianne und Beck ganz normale Gespräche führen. Gespräche, in denen Beck von seinem Leben und seiner Familie in Deutschland erzählt. Man lernt den Mann unter der Uniform kennen.

Gerade als man beginnt zarte Sympathien für ihn zu entwickeln, zeigt er sich gnadenlos in seiner Funktion als Hauptmann der Deutschen.

Ich kann zum jetzigen Zeitpunkt (S. 250) nicht einschätzen, in welche Richtung sich dieser Charakter im weiteren Verlauf entwickeln wird. Will er Vianne helfen? Will er sie sich nur gefügig machen?

Ich bin mir aber sicher, dass er noch eine größere Rolle spielen und für Überraschungen sorgen wird. Ob im positiven oder negativen Sinne wird sich zeigen…


59c32237-88ee-49fa-b7d1-6cca8f2e4e4f

Dieser Beitrag entstand im Rahmen des Blogger-Projekts zu Die Nachtigall organisiert vom Aufbau Verlag. Ausgangspunkt war die folgende Fragestellung:

Nimm dir Zeit, um über Beck nachzudenken. Ist er ein Charakter, der bei dir Sympathie ausgelöst hat? Hattest du den Eindruck, dass er ein guter Mensch war, oder wollte er einfach nur Vianne verführen? Was denkst du über sein Ende?


Tags:

Schreibe einen Kommentar